1. Globus
  2. Beauty
  3. Marken
  4. Guerlain

Seit fast zwei Jahrhunderten zelebriert Guerlain die Liebe für das Schöne. Berauscht von jedem neuen Einfall für einen genialen Pinselstrich. Begeistert für kreative Kühnheit. Mon Guerlain, La Petite Robe Noire, L’homme Idéal, Terracotta, Météorites, Orchidée Impériale oder auch Abeille Royale zeugen davon.

Guerlain: das französische Traditionshaus für qualitativ hochwertige Pflege

Guerlain kann auf eine lange Tradition zurückblicken, denn das Unternehmen existiert bereits seit 1878. Pierre-François-Pascal Guerlain gründete die Marke, nachdem er für die Kaiserin Eugénie zur Hochzeit mit Kaiser Napoleon III ein Parfum kreiert hatte, welches ihm einen legendären Ruf bescherte. Seither bietet Guerlain eine grosse Auswahl an hochwertigem Make-up und exklusiven Düften an, wobei der Fokus auf wissenschaftlich erforschter Wirksamkeit, Qualität und nachhaltiger Produktion liegt. Das gesamte Sortiment wird in Frankreich gefertigt, teils mit fortschrittlicher Technologie, teils mit sorgfältiger Handwerkskunst. Die Kollektionen sind passend aufeinander abgestimmt und dienen dazu, die natürliche Schönheit zu unterstreichen.

Sinnliche Parfums für Damen und Herren begeistern seit Generationen

Das traditionelle Familienunternehmen hat im Laufe der Zeit viele erfolgreiche Düfte für Damen und Herren erschaffen, die sich seit Jahrzehnten grosser Beliebtheit erfreuen. Besonders bekannt ist der Herrenduft Vétiver, der 1959 auf den Markt kam und von Jean-Paul Guerlain entworfen wurde. Wie der Name vermuten lässt, basiert der Duft auf dem aromatischen Süssgras Vetiver. Holzig, süsslich und leicht herb kommt dieser Duftstoff daher und wird in der Herznote mit würzigem Pfeffer und Muskat kombiniert. In der Kopfnote wird es mit Mandarine, Zitrone und Bergamotte etwas frischer und fruchtiger, sodass sich insgesamt ein rundes Dufterlebnis ergibt. Der Träger von Vétiver wirkt geerdet, naturverbunden und doch lebhaft und dynamisch. Bei den Damendüften gilt das orientalisch duftende Shalimar als Klassiker der Marke. Der Name des Duftes kommt von den Shalimar-Gärten und dem Taj Mahal in Indien, die Kaiser Shah Jahan für Prinzessin Mumtaz Mahal aus Liebe errichten liess. Diese märchenhafte Geschichte inspirierte 1925 Jacques Guerlain zu dieser Kreation. Mit Duftnoten von Mandarine, Zedernholz und Bergamotte in der Kopfnote, Iris, Jasmin und Rosen in der Herznote sowie Moschus, Vanille und Sandelholz in der Basisnote enthält das Parfum viele natürliche Inhaltsstoffe, die auch in den Shalimar-Gärten wuchsen. Sinnlich, geheimnisvoll und exotisch ist Shalimar wie ein Märchen aus 1001 Nacht.

Guerlain gilt als Spezialist für Farben

Neben den Duftkollektionen hat Guerlain eine grosse Make-up-Kollektion, die sich vor allem durch feine Texturen und optimal abgestimmte Farben auszeichnet. Bei Globus finden Sie Grundierungen für einen ebenmässigen Teint, Make-up für die Augen, Lippenstifte sowie Nagellack. Die Lippenstifte enthalten pflegende Inhaltsstoffe wie Jojoba und Mangobutter, die die Lippen mit Feuchtigkeit versorgen. Hyaluronsäure sorgt für ein glattes und volles Aussehen der Lippen. Besonders originell ist das Design der Lippenstifte: Vor allem die Produkte aus der Rouge G Kollektion können als echtes Accessoire getragen werden. Neben kräftigen Farben in vielen verschiedenen Nuancen von nude bis kräftig kann die luxuriös gestaltete Hülle individuell ausgewählt werden. Wer es schlicht und edel mag, kann zu einfarbigen Designs in Silber, Gold und Rosatönen greifen, während Hüllen mit Blumendruck, Marmordesign und Schlangenleder Extravaganz und Experimentierfreude ausdrücken. In den aufwändig verarbeiteten Dosen ist je ein Spiegel eingebaut, damit die Dame unterwegs problemlos den Lippenstift nachziehen kann.