1. Globus
  2. Beauty
  3. Savoir Vivre
  4. Stilvolle Düfte mit italienischer Herkunft

8

Stilvolle Düfte mit italienischer Herkunft

Stilvolle Düfte mit italienischer Herkunft

Viva Italia! Die Parfümindustrie in Italien hat Tradition. Wie bei jeder Handwerkskunst des Landes wird hier keine Mühe gescheut und es werden nur die erlesensten Inhaltsstoffe verwendet. So entstehen Duftkreationen, die alle Sinne berühren.  

Besonders gern stellen wir diese Auswahl an hübschen Duft-Highlights im Badezimmer auf.

Rundum Italienisch

Rundum Italienisch

  • Geschichtsträchtig
    1

    Geschichtsträchtig

    Kaum eine Marke, die mehr für italienische Mode und Stil steht als Versace. Seit mehr als 40 Jahren ist das Unternehmen tonangebend im Modezirkus. Der neueste Duft – Eros – hält, was sein Name verspricht. Pfefferminze, Zitrone, Apfel, Tonkabohne, Vanille, Vetiver, Moos und Zedernholz fügen sich zu einem intensiven, starken Herrenduft zusammen.

    Versace, Eros, EdTV, 100 ml, CHF 119.00
  • Time-out
    2

    Time-out

    In der Hängematte liegen, ein Buch lesen und den Geruch von Ginster, Lilie und Tiaré-Blüten aus dem Garten einatmen. Il Profumo ist es gelungen, genau dieses Gefühl des Müssiggangs in einen Flakon abzufüllen.

    Il Profumo, Aria di Mare, EdPV, 100 ml, CHF 169.90
  • Top-Model
    3

    Top-Model

    Allein der Flakon ist Grund genug, sich diesen Herrenduft ins Bad zu stellen. Doch hier vermag auch der Inhalt zu überzeugen: Schwarzer Pfeffer und Birken-Patschuli dominieren die Kopfnote, Moschus, Bergamotte, Apfel und Ananas folgen leicht hinterher.

    The Merchant of Venice, Nobil Homo Venetian Blue Intense, EdP, 100 ml, CHF 199.90
  • Sonnenlicht
    4

    Sonnenlicht

    Giorgio Armani, der Meister der italienischen Mode, versteht sich gleichermassen auf die Herstellung von Parfüms. Sein neuester Duft, Light di Gioia, wird seinem Namen gerecht und legt sich fein auf die Sommerhaut.

    Giorgio Armani, Light di Gioia, EdPV, 50 ml, CHF 104.90
  • Gucci Gang
    5

    Gucci Gang

    enige Marken schaffen es, über so viele Jahre relevant und trendy zu bleiben wie das Modehaus Gucci. Beim neuen Duft des Traditionsunternehmens trifft Bergamotte auf Lilie aus Casablanca und Ylang-Ylang von den Komoren. Blumig-intensiv und trotzdem sehr leicht, ist das der ideale Duft für jeden Tag.

    Gucci, Bamboo, EdTV, 50 ml, CHF 99.90
  • Hart und zart
    6

    Hart und zart

    Starparfümeurin Sonia Constant zeichnet für diesen Duft des Modehauses Valentino verantwortlich. Sie lässt geeiste Birne auf grüne Mandel treffen, die in einen leichten und doch üppigen Duft münden. Den Flakon ziert die für Valentino typische Nietenstruktur.

    Valentino, Donna Acqua, EdTV, 50 ml, CHF 109.90
  • Bärenstark
    7

    Bärenstark

    Die Kultmarke Moschino lanciert mit ihrem neuen Duft wieder einen Flakon im Teddybärengewand. Dieses Mal jedoch nicht aus Plüsch, sondern in transparenter Bärengestalt. Genauso frisch wie die Mode und Accessoires des Labels ist auch der Duft. Mandarinen und Granny-Smith-Äpfel sorgen für ein verspieltes Aroma.

    Moschino, Toy 2, EdPV, 50 ml, CHF 77.90
  • Ferne Welten
    8

    Ferne Welten

    Mit «Terres Précieuses» lanciert Armani eine Linie, die den vielen Reisen Giorgio Armanis Tribut zollt. Bleu Lazuli ist der vielfältigen Welt Indiens gewidmet. Hauptnoten sind frischer Tee und dichte Mate, was einen orientalischen, holzigen Duft ergibt.

    Armani Privé, Bleu Lazuli, EdPV, 100 ml, CHF 319.90