1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. How Tos
  5. 3-Minuten-Eier kochen

Delicuisine How to

3-Minuten-Eier kochen


3-Minuten-Eier kochen

Eier kochen ist ein Kinderspiel. Offenbar denken das auch viele Küchenchefs, die völlig bedenkenlos das Eierkochen unbedarften Kids überlassen. Anders ist es nicht zu erklären, weshalb fast nie ein gekochtes Ei so gekocht aufgetischt wird, wie man es bestellt und sich vor allem gewünscht hat. Wenn man es gerne mit halbflüssigem Eigelb und dem schlotzig-weichen Eiweiss möchte, das gerade noch fest genug ist, um es knapp in seiner Form zu halten, dann will man sein Ei weder steinhart noch lauwarm. Beim Kochen des perfekten 3-Minuten-Eis sind zwei Dinge wichtig:
Erstens: Man lässt das Ei behutsam in ganz leicht simmerndes Wasser hineingleiten, bringt es vorsichtig mit einem Löffel in eine kreisförmige Strudelbewegung. Für genau 1 Minute und keine Sekunde länger. Durch diese Bewegung wird das Eigelb im Innern perfekt zentriert. Nun kann es gleichmässig  für die weiteren 3 Minuten fertiggaren.
Zweitens: Das gekochte Ei wird sofort in Eiswasser abgekühlt. Das unterbricht den Garprozess, und das Ei bleibt schön weich. Natürlich nur für einige Sekunden, schliesslich soll es innen ja noch warm sein. Es lässt sich zudem auch einfacher schälen.

Passende Produkte