1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. How Tos
  5. Focaccia selber backen

Delicuisine How To

Focaccia selber backen

 

 

focaccia selber backen – SO GEHT’S

«Focaccia backen ist eine unglaubliche Befriedigung! Ihre Zubereitung ist einfach, gelingt immer und macht alle glücklich. Dieses Rezept mit den Tomaten und Oliven stammt aus Apulien. Von dort kommt auch ein richtig gutes, kräftiges Olivenöl, nämlich das aus der Coratina Olive. Focaccia braucht viel und kräftiges Olivenöl, man darf auf keinen Fall sparen damit! Und auch beim Essen ist es nicht verboten, die Stücke des noch warmen Teigfladens in frisch-grünes Öl zu tunken.

Für 1 Focaccia von 20 x 30 cm brauchen Sie

900 g Weiss- oder Pizzamehl
1 mittelgrosse, mehlig kochende Kartoffel, geschält, weichgekocht und fein geraffelt
15 g frische Hefe
1 ½ EL feines Meersalz
Etwa 750 ml handwarmes Wasser
120 ml kräftiges Olivenöl ‚extra vergine’
150 g Dattel- oder Cherrytomaten, halbiert
1 TL getrockneter Oregano
50 g grüne Oliven, entsteint
1 EL grobes Meersalz

Die Hefe lösen Sie in etwas lauwarmem Wasser auf, bis sich kleine Blasen bilden. Dann sieben Sie das Mehl in eine Schüssel und formen in der Mitte eine Mulde, hier kommt die geraffelte Kartoffel und 1 EL Meersalz hinein. Nun geben Sie langsam etwas vom warmen Wasser zu und kneten dabei den Teig, bis er nicht mehr an den Fingern klebt. Alternativ können Sie den Focaccia-Teig auch mit der Küchenmaschine kneten. Wenn der Teig fertig ist, verteilen Sie 1/3 des Olivenöls auf ein 20x30 cm grosses Backblech und legen den Teig  darauf und drücken ihn mit angefeuchteten Fingern gleichmässig bis in die Ecken flach. Nun mit einem Tuch zudecken und an einem warmem, zugfreien Ort 1 Stunde doppelt aufgehen lassen. In dieser Zeit vermischen Sie in einer kleinen Schüssel die Tomaten mit ½ TL Meersalz, dem Oregano und einem weiteren Drittel des Olivenöls und lassen alles marinieren. Und nun kommt der schönste Moment, das Backen! Dazu heizen Sie den Backofen auf 220° C (Umluft 210°) vor. Das Tuch ziehen Sie zum Backen vom Teig und verteilen das restliche Olivenöl-Drittel darüber. Die Tomaten drücken Sie mit den Fingern leicht in den Teig, verteilen die Oliven darüber und bestreuen alles grobem Meersalz. Dann sofort in den Ofen schieben. Nach etwa 30-40 Minuten Backzeit wird die Oberfläche goldbraun. Nun ist die Focaccia perfekt. Lassen Sie sie vor dem Geniessen etwas abkühlen und schneiden dann das Fladenbrot in handgerechte Stücke!»

Richard Kägi
Foodscout