1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Auberginen-Carpaccio

Auberginen-Carpaccio

Delicuisine Rezept

Auberginen-Carpaccio

Description

Niveau

mittel

Zeitaufwand

< 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise

6 grosse Auberginen
5 EL Olivenöl ‚extra vergine’
150 g Tahini Sesampaste
2 - 3 EL Dattelsirup oder Granatapfelmolasse
4 EL Fetakäse, gekrümelt 
1 EL frisch gezupfte Thymianblättchen 
3 EL gehackter, frischer Basilikum 
2 EL gehackter Schnittlauch 
3 Tropfen Orangenblütenwasser (oder nach Belieben)
1 EL Koriandersamen, grob zerdrückt im Mörser
1 Handvoll Pistazienkerne
Pitabrot, ofenwarm

Richi Kägi

Foodscout

Richi Kägi

«Ich liebe Auberginen! Sie sind nicht nur eines der schönsten Sommergemüse, sie lassen sich auch auf gefühlte zehntausend verschiedene Arten zubereiten. Grilliert, gedämpft, gebraten, frittiert, gebacken, püriert, geschäumt – alles geht! Und alles ist gut. Das Rezept hier vereint köstliche Aromen aus dem Mittleren Osten. Neben weichgeschmorten Auberginen, Tahini, süssem Dattelsirup, frisch gemörserte Koriandersamen, Feta, gehackte Pistazien und ein Berg frischer Kräuter. Dazu passt ein ofenwarmes Pitabrot. Bitte genug davon bereithalten! Dieses Gericht lässt sich auch sehr gut vorbereiten. Die grillierten Auberginen aufschneiden und im Kühlschrank aufbewahren.»

Zubereitung

1

Auberginen grillieren

Auberginen auf dem Grill an der heissesten Stelle platzieren, ab und zu wenden. Wer einen Gasherd hat, kann sie auch direkt über der Flamme rösten. Wichtig: Die Auberginen sollen aussen vollständig verkohlen. Das dauert etwa 15 Minuten. 

2

Auberginen schälen und in Scheiben schneiden

Auf einem Schneidebrett abkühlen lassen. Sobald genügend abgekühlt, verkohlte Haut abschälen und Auberginen in einem Sieb komplett abkühlen lassen. 

Auberginen in 5 mm dicke Scheiben schneiden, allfällige Kerne entfernen. 

3

Auberginen plattdrücken

Scheiben zwischen geöltem Backpapier etwas plattdrücken. Das obere Blatt entfernen, einen Teller oder eine Servierplatte umgekehrt darauf legen und stürzen. Nun das untere Backpapier entfernen.

4

Auberginen-Carpaccio anrichten und mit Pitabrot servieren

Carpaccio mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle und Orangenblütenwasser würzen, mit Olivenöl beträufeln. Tahini und Dattelsirup oder Granatapfelmolasse darüber verteilen, mit Kräuter, Koriandersamen und Fetakrümel bestreuen.

 Dazu genügend lauwarmes Pitabrot reichen.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

David O'Halloran

Senior Buyer Wine & Beverages

David O'Halloran

«Das aromatisch vielschichtige Gericht – rauchig, würzig, salzig, süss, umami, nussig – ist für jeden eine echte Herausforderung. Ein kräftiger Rosé ist da keine schlechte Wahl, insbesondere an einem warmen Frühlingstag. Meine beste Empfehlung ist jedoch ein Cidre. Mit einem tiefen Alkoholgehalt von nur 5%, aus acht verschiedenen Birnensorten von ausschliesslich Hochstammbäumen aus der Region Freiburg vergoren, passt der fruchtige Birnenschaumwein ungemein gut zu den rauchigen Auberginen. Nach französischem Vorbild hergestellt, sind diese Cidres natürlich vergoren und nur grob gefiltert, um die wertvollen Obstaromen nicht zu verlieren.»

Passende Produkte

Untersetzer

Untersetzer

MV% CERAMICS DESIGN

CHF 34.90

Untersetzer

MV% CERAMICS DESIGN

CHF 34.90
Küchenschürze

Küchenschürze

DUTCHDELUXES

CHF 129.00

Küchenschürze

DUTCHDELUXES

CHF 129.00
Holzschneidebrett

Holzschneidebrett

HAMPSON

CHF 239.00

Holzschneidebrett

HAMPSON

CHF 239.00