1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Erbsen-Fave Salat mit Spargeln und Süsskartoffeln

Erbsen-Fave Salat mit Spargeln und Süsskartoffeln

Delicuisine Rezept

Erbsen-Fave Salat mit Spargeln und Süsskartoffeln

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 60 Minuten

Zutaten für 4 Personen

Je 4 grüne und weisse Spargeln
1 grosse Handvoll junge Salatblätter (Radicchio, Lattich, Spinat)
1 Handvoll frische Kräuter (Oregano, Rosmarin, Thymian, Bärlauch)
800 g Süsskartoffeln
1 Knoblauchzehe
700 g Favebohnen (ergibt etwa 250 g ausgelöste Kerne) 
500 g frische Erbsen (ergibt etwa 200 g Erbsen)
4 EL Parmesan gerieben
4 EL  Zitronensaft
5 EL bestes Olivenöl ‚extra vergine’

Richi Kägi

Foodscout

Richi Kägi

«Ein Salat, der sich sehr gut als Hauptgericht eignet. Die Süsskartoffeln machen ihn zur vollwertigen Mahlzeit. Favebohnen werden bei uns immer populärer, auch wenn das Auslösen der Kerne etwas mühselig ist. Achten Sie beim Kauf von frischen Favebohnen, dass sie fest und hellgrün sind und sich nicht leicht biegen lassen. Gefrorene Favebohnen sind auch eine Option, müssen jedoch immer nach dem Blanchieren aus ihren Häutchen gedrückt werden. Bei den kleinen, frischen Kernen ist das nicht zwingend nötig.»

Zubereitung

1

Süsskartoffeln im Ofen schmoren

Grosses Blech mit Backpapier belegen, Süsskartoffeln schälen und in 2 cm grosse Stücke schneiden und Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden.  

Beides mit den gezupften Kräutern und 2 EL Olivenöl mischen, auf dem Blech verteilen.  

4 EL Wasser darüber geben und etwa 30 Minuten backen. Zweimal mit dem austretenden Saft übergiessen. 

2

Spargeln, Favebohnen und Erbsen zubereiten

Spargeln schälen, in 3 – 4 Stücke schneiden und im kochenden Salzwasser knackig kochen. Favekerne und Erbsen auslösen, kurz blanchieren und abschrecken. Grosse Favekerne zusätzlich aus dem Häutchen drücken, kleine ganz lassen.

3

Anrichten und servieren

In einer grossen Schüssel übriges Olivenöl mit Zitronensaft und der Hälfte des Parmesans mischen. Fave, Erbsen und Spargeln dazu mischen. 

Sind die Süsskartoffeln gar, mit restlichem Parmesan bestreuen, gut mischen und auf warme Teller verteilen.

Salatblätter darüber geben und zuoberst den Fave/Erbsen/Spargelsalat verteilen.  Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle bestreuen. 

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

David o'Halloran

Senior Buyer Wine & Beverages

David o'Halloran

«Der Frühling ist die Zeit für eine frische, leichte Küche und ebensolche Weine, besonders für Rosé. Der ‚Château Miraval’ aus der Provence begeistert durch sein üppiges Himbeer- und Erdbeer-Bouquet und auch mit Glamour. Der Wein wird auf dem mondänen Landsitz von Hollywoodikone Brad Pitt erzeugt, der für allerbeste Konditionen bei der Produktion dieses köstlichen Rosé sorgt. Damit meine ich nicht nur Trauben und Maschinen, sondern auch das Know-how berühmter Weinmacher wie Marc Perrin, Besitzer des legendären Rhône Weingutes ‚Château de Beaucastel.’ Der Wein hat die Substanz, um einem kräftigen Salat wie diesem hier perfekt begleiten kann.»

Rosé Côtes de Provence 2017

Château Miraval

Rosé Côtes de Provence 2017

CHF 12.90

Château Miraval

Rosé Côtes de Provence 2017

CHF 12.90

Passende Produkte

Schale ZAMONA

Schale ZAMONA

GLOBUS

CHF 14.90

Schale ZAMONA

GLOBUS

CHF 14.90
Gemüsebürste

Gemüsebürste

GLOBUS

CHF 3.50

Gemüsebürste

GLOBUS

CHF 3.50
Wischlappen-Set 3-teilig

Wischlappen-Set 3-teilig

SOLWANG

CHF 19.90

Wischlappen-Set 3-teilig

SOLWANG

CHF 19.90
Teller ZAMONA

Teller ZAMONA

GLOBUS

CHF 14.90

Teller ZAMONA

GLOBUS

CHF 14.90
Servietten UTENA
Last pieces

Servietten UTENA

GLOBUS

CHF 14.90

Servietten UTENA

GLOBUS

CHF 14.90