1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Feine Spitzbuben

Feine Spitzbuben

Delicuisine Rezept

Feine Spitzbuben

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 60 Minuten

Zutaten für 40 Spitzbuben

 

375 g Mehl, gesiebt

125 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

250 g Butter, weich

 

Marmelade nach Wahl (z.B. Himbeer oder Aprikose)

Food Scout

Richard Kägi

Food Scout

«Was wäre die Weihnachtszeit ohne selbstgemachte Guetzli? Ich habe es mir immer recht einfach gemacht in der Adventszeit und mich von Freundinnen und Freunden beschenken lassen. Doch letztes Jahr überraschte mich eine gute Freundin mit ihren Guetzli nachhaltig: Es waren schlicht die besten, die ich je probiert habe.

Als mir Stephanie Ehrensberger dann erzählte, wie sie jedes Jahr ein regelrechtes «Back-Happening» mit ihren besten Freundinnen (und reichlich Champagner) feiert, war für mich klar: Diese Damen backen ihre Köstlichkeiten dieses Jahr bei uns im Globus.

Am Mittwoch, 6.11.2019 ist es soweit: Die Familie Ehrensberger backt am Bellevue mit mir gleich einen ganzen Nachmittag lang. Erwachsene Schleckmäuler sind genauso willkommen wie fleissige Kids. Auf bald!»

 

Richard Kägi

Food Scout

Zubereitung

1

Backofen auf 190 ᵒC auf vorheizen

2

Teig herstellen

Alle Zutaten vermischen und zu einem Teig kneten. Teig für 1 Stunde kühl stellen.

3

Teigtaler ausstechen

Den fertigen Teig auf 4–5 mm ausrollen. Runde Formen für die Böden ausstechen. Bei der Hälfte der Taler ein kleines Loch in der Mitte ausstechen, sodass Ringe entstehen.

4

Backen

Die Plätzchen 10 Minuten backen, idealerweise die Böden und Ringe getrennt. Auf einem Gitter auskühlen.

5

Spitzbuben fertigstellen

Die Böden mit Marmelade bestreichen, die Ringe mit Puderzucker bestäuben. Die beiden Taler aufeinandersetzen und leicht andrücken.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

DAVID O'HALLORAN

SENIOR BUYER WINE & BEVERAGES

DAVID O'HALLORAN

«Zusammen Backen und die Zeit geniessen - was gibt es schöneres als mit Freunden die Weihnachtszeit einzuläuten? Stossen Sie zwischen Mehl, Eiern und Butter mit einem noblen Glas Champagner an und geniessen Sie den herrlichen Duft von frischgebackenen Guetzli. Ich empfehle Ihnen eine klassische, frische Assemblage, die sich in nobler Zurückhaltung übt: Billecart-Salmon keltert aus Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier einen stilvollen Champagner, dessen Aromatik von Apfel über Kiwi bis zu süssem Gebäck reicht. Seine Perlage ist fein, sein Abgang spielerisch.»

 

David O’Halloran

Senior Buyer Wine & Beverages

Brut Réserve
Top rating

Billecart-Salmon

Brut Réserve

CHF 55.00

Billecart-Salmon

Brut Réserve

CHF 55.00