1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Fregola Sarda mit Artischocken und Muscheln

Fregola Sarda mit Artischocken und Muscheln

Delicuisine Rezept

Fregola Sarda mit Artischocken und Muscheln

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen 

400 g Fregola Sarda Pasta
500 g Miesmuscheln
500 g Vongole
12 kleine oder 6 grosse Artischocken
1 Handvoll Datterini Tomaten
1 Schalotte
3 EL glattblättrige Petersilie
1 Peperoncino
1 Knoblauchzehe
Olivenöl ‚extra vergine’
200 ml trockener Weisswein

Richi Kägi

Foodscout

Richi Kägi

«Fregola ist eine sardische Pasta-Spezialität aus Hartweizen. Es sind kleine Kügelchen von etwa 6 mm Durchmesser, beim Kochen quellen sie etwas auf. Zubereiten kann man sie wie normale Pasta, doch durch ihre Grösse und Form eignen sie sich auch sehr gut dazu, wie Risotto gekocht zu werden. Also: In etwas Olivenöl, Knoblauch und Tomaten andünsten, und dann Kochwasser oder Fond nach und nach zugeben. Sehr gut passt kleingeschnittenes Gemüse, oder auch Fisch und Meeresfrüchte zu dieser leckeren Pasta aus Sardinien.»

Zubereitung

1

Gemüse rüsten und Muscheln putzen

Artischocken rüsten und in je 8 Stücke schneiden. Muscheln gut putzen, Petersilie fein hacken.

2

Muscheln kochen

Peperoncino und Knoblauch grob hacken, Schalotte fein hacken, alles in 3 EL Olivenöl für 2 Minuten weich dünsten.  

Muscheln und Weisswein dazugeben, bei hoher Hitze und mit geschlossenem Deckel 2 Minuten dämpfen.
Sud durch ein feines Sieb giessen, zur Seite stellen.  

Muscheln auslösen, einige in der Schale lassen.

3

Fregola Pasta zubereiten

Artischocken-Achtel und Tomaten in etwas Olivenöl anbraten. Fregola dazugeben und mit etwas Muschelsud ablöschen.

 Wie bei einem Risotto die Flüssigkeit nach und nach zugeben, bis die Pasta al dente ist.

 5 Minuten vor Ende der Kochzeit Muscheln einrühren.

4

Anrichten und servieren

Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen, mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. 

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

David o'Halloran

Senior Buyer Wine & Beverages

David o'Halloran

«Der Zürcher Anwalt Thomas Bär produziert in der Toskana nicht nur hervorragende und langlebige Rotweine, sondern auch einen ausgezeichneten, fruchtigen Weisswein, den er nicht ganz unbescheiden ‚Il Bianco‘ nennt. Gekeltert wird er aus der autochthonen, also alteingesessenen Sorte Procanico, zusammen mit Malvasia und Chardonnay. Der Wein kommt trotz einer kurzen Begegnung mit Fässern aus französischer Eiche erstaunlich elegant und leichtfüssig daher, mit einem Hauch vanilligem Holz im Abgang. Die erfrischende Säure und der leicht rauchige Geschmack nach Stein und Blumen macht ihn zu einem idealen Begleiter für Fisch-Pasta oder Geflügel jeglicher Zubereitungsart.»

Passende Produkte

Küchenschürze

Küchenschürze

DUTCHDELUXES

CHF 129.00

Küchenschürze

DUTCHDELUXES

CHF 129.00
Servietten DAISY

Servietten DAISY

GLOBUS

CHF 5.90

Servietten DAISY

GLOBUS

CHF 5.90
Schale

Schale

FASANO

CHF 12.90

Schale

FASANO

CHF 12.90
Tischsets

Tischsets

GLOBUS

CHF 24.90

Tischsets

GLOBUS

CHF 24.90
Wasserglas SOLID COLOR

Wasserglas SOLID COLOR

Dibbern

CHF 22.90

Wasserglas SOLID COLOR

Dibbern

CHF 22.90