1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Golden-Mango-Tarte

Golden-Mango-Tarte

Delicuisine rezept

Golden-Mango-Tarte

Description

Niveau

mittel

Zeitaufwand

> 60 Minuten

Zutaten für 6 Personen

 

Kuchenteig

170 g weiche Butter, in Stücken

40 g Puderzucker, gesiebt

1 Eigelb

240 g Weissmehl, gesiebt

 

Konditorcreme

500 ml Vollmilch

½ TL Vanilleextrakt

6 Eigelb

120 g Kristallzucker

25 g Weissmehl 

35 g Maizena

 

Passionsfrucht-Karamell

220 g Kristallzucker

130 ml passierter Passionsfruchtsaft (von etwa 8 Passionsfrüchten), Kerne zurückbehalten

 

4 reife, doch feste Mangos

richi kägi

foodscout

richi kägi

«Diese Tarte ist nicht nur überirdisch schön anzuschauen, sie schmeckt auch genauso und ist wirklich jeden Effort wert. Ganz besonders das nicht ganz einfache Schneiden der Mangos und das Belegen der Tarte brauchen etwas Geduld. Doch man soll ja schliesslich sehen, dass sie selbst gemacht wurde. Auf jeden Fall ist sie ein erinnerungswürdiger Abschluss eines sonntäglichen Mittagstischs.»

Zubereitung

1

Kuchenteig herstellen

Butter und Zucker in der Küchenmaschine ca. 10 min hell schlagen. Eigelb hinzufügen und einrühren. Mehl und 20 ml Wasser hinzufügen, verrühren, bis der Teig gerade zusammenkommt. Auf eine leicht bemehlte Oberfläche stürzen, zu einer dicken Scheibe formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 h in den Kühlschrank stellen, bis er fest ist.

Tipp: Einen fertigen Kuchenteig verwenden.

2

Tortenform mit Teig auskleiden

Den Teig zwischen zwei Backpapierblättern zu einem runden Teig von 30 cm Durchmesser ausrollen. Damit eine gebutterte und bemehlte Tortenform von 24 cm Durchmesser auslegen. Die Ränder abschneiden, den Boden mit einer Gabel einstechen. Für ca. 1 h in den Kühlschrank stellen.

3

Konditorcreme zubereiten

In einem grossen Topf Milch und Vanille aufkochen. Eigelbe, Zucker, Mehl und Maizena in einer Schüssel verquirlen, vanillierte Milch dazugeben und die Mischung in eine saubere Pfanne zurückgeben. Bei mittlerer bis hoher Hitze kontinuierlich verquirlen, bis sie sehr dickflüssig ist (zur Rose kochen), ca. 4–6min. Einen Kochlöffel in die Creme tauchen, ihn mit dem Rücken nach oben halten und leicht darauf blasen. Bilden sich wellenförmige Linien (die wie eine Rose aussehen), ist die Konsistenz gerade richtig. Dann die Pfanne vom Herd nehmen, die Creme in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Für ca. 1–2 h in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist.

4

Backofen auf 180 ᵒC vorheizen

5

Teig blind backen

Ein Blatt Backpapier auf den Teig legen und mit Backgewichten (z. B. getrockneten Hülsenfrüchten) belegen. Teigboden in der Tortenform im Backofen ca. 25–30 min backen, bis er am Rand goldfarben ist. Papier und Backgewichte entfernen. Boden mit etwas Eiweiss bestreichen und nochmals 15 min backen. Abkühlen lassen, vorsichtig auf eine Servierplatte legen und beiseitestellen.

6

Passionsfruchtkaramell herstellen

Zucker und 60 ml Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze unter Rühren zum Kochen bringen und zu einem Karamell kochen, ca. 10–15 min. Vom Herd nehmen, Passionsfruchtsaft und weitere 60 ml Wasser hinzufügen (Vorsicht, es spritzt!). Umrühren und zum Abkühlen beiseitestellen.

7

Torte einfüllen

Konditorcreme mit einem elektrischen Mixer aufschlagen und gleichmässig in die Torte einfüllen, dann beiseitestellen.

8

Torte mit Mangos belegen

Die Mangos schälen (mit dem Sparschäler geht’s am einfachsten) und dem Stein entlang längs schneiden, damit man zwei Hälften erhält. Der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und diese auffächern. Sorgfältig auf der Creme anordnen. Am Rand beginnen und in konzentrischen Kreisen zur Mitte hinarbeiten, bis die Torte vollständig bedeckt ist.

9

Anrichten und servieren

Mit etwas Passionsfruchtkaramell beträufeln und mit den zurückgehaltenen Passionsfruchtkernen bestreuen. Nach Belieben mit Extra-Passionsfruchtkaramell servieren. Optional eine Kugel Vanilleglace dazugeben.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

david o'halloran

senior buyer wine & BEVERAGES

david o'halloran

«Zu dieser Tarte mit einer derart cremigen Füllung und den süss-sauren Mangos kommt eigentlich nur ein fruchtbetonter Champagner in Frage – und zwar ein Demi-sec. Dieser ist leicht süsslich und nicht, wie der Name suggerieren könnte, noch trockener als ein Brut. Nach dem Degorgieren des Champagners, also dem Entfernen der Heferückstände, wird jeder Flasche vor dem endgültigen Verschliessen eine Mischung aus Champagner, alten Weinen, Zucker und auch gebrannten Weinen zugefügt. Der Veuve Clicquot demi-sec begeistert durch seine satte, doch filigrane Süsse und für mich ist er eine ausgesprochen ideale Bereicherung zur Mango-Tarte.»

Demi-sec
Last pieces

Veuve Clicquot

Demi-sec

CHF 44.90

Veuve Clicquot

Demi-sec

CHF 44.90

Passende Produkte

Kuchenform
Last pieces

Kuchenform

Le Creuset

CHF 47.90

Kuchenform

Le Creuset

CHF 47.90
Teigschaber

Teigschaber

BIRKMANN

CHF 8.90

Teigschaber

BIRKMANN

CHF 8.90
Auskühlgitter

Auskühlgitter

BIRKMANN

CHF 9.90

Auskühlgitter

BIRKMANN

CHF 9.90
Springform mit 2 Böden

Springform mit 2 Böden

BIRKMANN

CHF 64.50

Springform mit 2 Böden

BIRKMANN

CHF 64.50
Backform Gugelhupf
Last pieces

Backform Gugelhupf

BIRKMANN

CHF 25.90

Backform Gugelhupf

BIRKMANN

CHF 25.90