1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Grillierte Pfirsiche und Feigen

Grillierte Pfirsiche und Feigen

Delicuisine Rezept

Grillierte Pfirsiche und Feigen

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 20 Minuten

Zutaten für 4 personen

4 reife Pfirsiche
4 frische Feigen
150 g Kristallzucker
150 ml Amaretto
1 Bio Zitrone, feine Zesten
1 Bund frische Minze, Blätter gezupft

Foodscout

Richard Kägi

Foodscout

«Für Steinfrüchte ist die Glut eines Feuers ein wahrer Segen. Der Fruchtzucker karamellisiert und verstärkt den Eigengeschmack dieser auch sonst so aromatischen Früchte. Dazu verleiht die frische Minze zusammen mit den Zitronenzesten der korpulenten, süss-bitteren Sauce eine wunderbare Frische und Eleganz. Eine Kugel Sauerrahm-Glacé dazu ist auch kein Fehler. Probieren Sie es aus: Süsses grillieren macht richtig Spass.»

Zubereitung

1

Grillplatte oder Gusseisen-Bratpfanne auf dem Grillrost erhitzen

Pfirsiche halbieren, Stein drin lassen. Feigen ebenfalls halbieren.

2

Früchte grillieren

Die Hälfte des Zuckers auf die heisse Grillplatte oder in die heisse Gusseisenpfanne streuen. Sobald der Zucker anfängt zu schmelzen, Früchte mit der Hautseite nach unten daraufsetzen. Nach einigen Minuten, sobald die Pfirsiche unten braun werden, ¾ des Amaretto dazugiessen und den restlichen Zucker darüberstreuen. Etwas einköcheln lassen. Früchte umdrehen und restlichen Amaretto dazugeben.

3

Anrichten

Die Früchte auf eine Servierplatte arrangieren, mit den Zitronenzesten und den Minzeblättern bestreuen. Die eingedickte Sauce darüber verteilen.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

DAVID O'HALLORAN

SENIOR BUYER WINE & BEVERAGES

DAVID O'HALLORAN

«Zu den grillierten Pfirsichen passt ein komplexer, eleganter Wein aus der Loire am besten, und zwar der Quarts de Chaumes der Domaine Baumard. Dieser Wein, gekeltert im Stil einer Trockenbeerenauslese aus edelfaulen Trauben, ist eine absolute Rarität mit einem Lagerungspotential von 40 bis 50 Jahren. Und so sensationell gut, dass er locker mit den ganz grossen Sauternes mithalten kann. Seine intensiven Aromen nach Dörrfrüchten, Feigen, Quitten und Pfirsichen sind einfach nur grandios. Die Komplexität dieses Süssweins, das süss-saure Gaumenspiel und ein sehr langer Abgang erzeugen mit den saftig grillierten Pfirsichen und Feigen, der Frische der Zitronenzesten und der Minze eine schon fast magische Kombination. Der Winespectator bewertet den Quarts de Chaumes 2011 mit 93 Punkten. Dem kann ich nur zustimmen.»

Quarts de Chaume 2011
Top rating

Baumard

Quarts de Chaume 2011

CHF 44.90

Baumard

Quarts de Chaume 2011

CHF 44.90

Passende Produkte

Amaretto Lazzaroni

ILLVA Saronno

Amaretto Lazzaroni

CHF 15.90

ILLVA Saronno

Amaretto Lazzaroni

CHF 15.90
Küchentuch NIDA

Küchentuch NIDA

GLOBUS

CHF 19.90

Küchentuch NIDA

GLOBUS

CHF 19.90
Officemesser

Officemesser

Kai

CHF 179.90

Officemesser

Kai

CHF 179.90
Grillpfanne

Grillpfanne

Le Creuset

CHF 159.90

Grillpfanne

Le Creuset

CHF 159.90