1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Karamellisierter Apfelpudding

delicuisine rezept

Karamellisierter Apfelpudding

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 60 Minuten

Zutaten für 8-10 Portionen 

150 g Butter
1 Kilo Äpfel (z.B. Granny Smith, Pink Lady, Braeburn oder gemischt)
Plus 1 extra Apfel
130 g Kristallzucker
130 g Rohzucker
1 EL Brandy oder Cognac
½ Orange
½ Zitrone
125 ml Buttermilch
1 Ei
200 g  Weissmehl
2 TL Backpulver
1 TL Vanillepaste
ein Stück frischer Ingwer
1 EL feines Maismehl
80 g ‚Golden Syrup’ (eine Art Molasse. Gibt’s in der delicatessa)

etwas Puderzucker zum Dekorieren

Vanilleglace oder Doppelrahm nach Belieben





Richi kägi

foodscout

Richi kägi

«Kuchen, die im eigenen Saft gebacken werden sind voller intensiver, wärmender Aromen und geradezu gemacht für die kalte Jahreszeit. Diese Version hier besteht aus karamellisierten Äpfeln, die mit einem federleichten, luftigen Teiglein bedeckt werden. Dieses hat etwas Ingwer drin, der für einen besonderen Kick sorgt. Unbedingt dazu servieren: Vanilleglace oder Doppelrahm. Erst damit legt dieser heisse Dessertraum seinen ganz grossen Auftritt hin.»

Zubereitung

1

Backofen auf 180° C vorheizen.

Von den halben Zitrusfrüchten Zesten abschneiden und Saft auspressen. Ingwer für 1 EL fein reiben. Alles beiseite stellen.

Das Kilo Äpfel schälen, vierteln entkernen und in dicke Scheiben schneiden.

Eine etwa 3 cm hohe Kuchenform von 24 cm Durchmesser ausbuttern. 

2

Butter in einer grossen Pfanne schmelzen und braun werden lassen. 3/4 davon in eine hitzebeständige Schüssel geben. 

Im verbleibenden Viertel die Apfelscheiben braten, dabei je 40 g des Kristall- und Rohrzuckers zugeben. 6-8 Minuten kochen lassen bis alles karamellisiert ist, ab und zu durchrühren. 

Brandy und Zitrussäfte zugeben und auf kleiner Hitze zu einem Sirup einköcheln. 

3

Alles in die gebutterte Kuchenform geben und gleichmässig verteilen.

Buttermilch und Ei mit der restlichen braunen Butter gut verrühren. 

In einer anderen Schüssel restlichen Kristallzucker zusammen mit Zitruszesten, Mehl, Backpulver, Vanillepaste, Ingwer und einer gute Prise Salz vermischen. Den Buttermilchmix darunterziehen und alles glattrühren. 

4

Den Teig über die Äpfel in der Form legen und glattstreichen. Mit dem Maismehl bestreuen. 

Den extra Apfel ohne zu schälen mit einer Mandoline in feine Scheiben hobeln, Kerne herauslösen und Scheiben dekorativ auf dem Teig verteilen. 

Den ‚Golden Syrup’ mit 300 ml kochendem Wasser mischen und die Flüssigkeit über die Rückseite eines grossen Löffels auf den Kuchen giessen. 

5

Im Backofen etwa 50-60 Minuten backen bis die Oberfläche goldbraun wird. 

Mit Puderzucker bestreuen und noch warm mit Vanilleglace oder Doppelrahm servieren.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

david o'halloran

senior buyer wine & beverages

david o'halloran


«Ich finde, zu einem doch recht aufwändigen Dessert wie diesem Pudding  - den ich gerne an festlichen Tafelrunden wie Ostern oder Weinachten reiche - soll man sich auch belohnen. Und hole mir aus meinem Keller eine Flasche Château d'Yquem. Sie werden es nicht bereuen. Die Üppigkeit des Puddings ergänzt sich auf das Schönste mit der saftigen, leckeren Süsse dieses ikonischen Sauternes. Natürlich passt auch jeder andere, gute Wein aus edelfaulen Trauben.»
Château d'Yquem Sauternes 2006
Top rating

Château d’Yquem

Château d'Yquem Sauternes 2006

CHF 429.00

Château d’Yquem

Château d'Yquem Sauternes 2006

CHF 429.00

Passende Produkte

Kuchenform

Kuchenform

PILLIVUYT

CHF 34.90

Kuchenform

PILLIVUYT

CHF 34.90
Schale
Bestseller

Schale

PILLIVUYT

CHF 19.90

Schale

PILLIVUYT

CHF 19.90
Hobel aus Edelstahl

Hobel aus Edelstahl

Rösle

CHF 75.00

Hobel aus Edelstahl

Rösle

CHF 75.00
Sieb aus Edelstahl

Sieb aus Edelstahl

Rösle

CHF 24.90

Sieb aus Edelstahl

Rösle

CHF 24.90
Teigschaber aus Silikon

Teigschaber aus Silikon

Rösle

CHF 13.90

Teigschaber aus Silikon

Rösle

CHF 13.90