1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Kartoffelbrot

Kartoffelbrot

Delicuisine Rezept

Kartoffelbrot

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 60 Minuten

Zutaten für 1 grosses Brot (Durchmesser Zirka 22 cm)

250 g Weissmehl, plus 100 g für die zweite Knetung
1 grosse Kartoffel, mehlig kochend
1 ½ TL Zucker
1 TL Salz
300 ml Wasser
20 g frische Hefe
3 EL Olivenöl ‚extra vergine’, plus mehr zum Einölen der Form/Pfanne
Grobes Meersalz

Foodscout

Richard Kägi

Foodscout

«Das Geheimnis dieses einzigartig geschmackvollen, luftigen Brotes liegt im gezuckerten Kartoffelstampf. Diesen mag die Hefe als Nahrung nämlich ganz besonders, macht sie glücklich und sogar stürmisch. Dank seiner luftigen Textur, ist dieses Brot ideal zum Dippen und Tunken. Aber auch Sandwiches werden damit sehr fein. Und am nächsten Tag schmeckt unser Kartoffel-Brot getoastet hervorragend. Auch wenn die Chance, diesen zu erleben, für das Brot doch eher minimal ist!»

Zubereitung

1

Kartoffel kochen

Kartoffel schälen und in gleichmässig grosse Stücke schneiden. Mit Wasser bedecken und kochen, bis sie fast zerfallen. In der Flüssigkeit abkühlen lassen bis die Kartoffelstücke lauwarm sind. Kochwasser abgiessen, 150 ml der Flüssigkeit zurückbehalten.

2

Teig zubereiten

Zurückbehaltene Kochflüssigkeit zurück zu den Kartoffelstücken giessen. Zucker und Hefe zugeben, alles gut mit dem Stabmixer verrühren. Die 250 g Mehl dazusieben, dann Salz darüberstreuen. An einem warmen Ort aufgehen lassen bis Blasen entstehen und Risse an der Mehloberfläche sichtbar werden. Alles zusammenmischen. Der Teig wird sehr klebrig, darum entweder mit einem grossen Löffel oder in der Küchenmaschine verarbeiten. Restliches Mehl darübergeben und an einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen.

3

Backofen auf 235° C Umluft vorheizen.

4

Brot backen

Teig mit dem Olivenöl zusammenrühren, mit dem Löffel oder der Maschine. Der Teig schaut nun aus wie ein nasser, klebriger Haufen, so als hätte man alles falsch gemacht. Keine Panik, alles gut! Eine runde Form von etwa 22 cm oder eine ofenfeste Pfanne mit mindestens 5 cm Randhöhe einölen. Teig darin ausbreiten lassen und mit etwas Öl bestreichen. An einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen. Oberfläche mit grobem Meersalz besprenkeln. Im oberen Drittel des Ofens für 10 Minuten backen. Pfanne drehen und Hitze auf 210° C zurückschalten. Nach weiteren 10 Minuten Pfanne erneut drehen, Temperatur prüfen. Die Oberfläche sollte nicht zu rasch braun werden, schön goldig ist sie genau richtig. Temperatur erneut zurücknehmen, auf 185° C, nochmals 10 Minuten backen.

5

Servieren

Aus dem Ofen nehmen und auf Gitter auskühlen lassen. Sofort oder bis am nächsten Tag geniessen.

Passende Produkte

Meersalz

***delicatessa

Meersalz

CHF 4.90

***delicatessa

Meersalz

CHF 4.90
Grobes Meersalz

Sel Marin ÎLE DE NOIRMOUTIER

Grobes Meersalz

CHF 6.40

Sel Marin ÎLE DE NOIRMOUTIER

Grobes Meersalz

CHF 6.40
Paella-Pfanne
Last pieces

Paella-Pfanne

Le Creuset

CHF 149.90

Paella-Pfanne

Le Creuset

CHF 149.90
Feinkristall-Zucker

Zuckermühle Rupperswil

Feinkristall-Zucker

CHF 1.90

Zuckermühle Rupperswil

Feinkristall-Zucker

CHF 1.90
Tischsets RUCA
Last pieces

Tischsets RUCA

VACAVALIENTE

CHF 24.90CHF 18.70

Tischsets RUCA

VACAVALIENTE

CHF 24.90CHF 18.70