1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Mozzarella Bufala mit Tomaten und Fenchelmarinade

delicuisine rezept

Mozzarella Bufala mit Tomaten und Fenchelmarinade

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen

2 Fenchelknollen
1 kg sehr aromatische Tomaten, z.B. Merinda
500 g Mozzarella Bufala
50 ml Verjus oder Zitronensaft
Olivenöl ‚extra vergine’ von bester Qualität
2 EL Zitronensaft oder Verjus

Fenchelmarinade

1 TL Fenchelsamen
1 Zitrone
15 Basilikumblätter
2 TL frischer Oregano
100 ml Olivenöl ‚extra vergine’ von bester Qualität
50 ml kaltgepresstes Rapsöl
1 Knoblauchzehe
Feur de Sel

richi kägi

foodscout

richi kägi

«Caprese einmal anders. Das dominante Fenchelaroma verleiht diesem sommerlichen Gericht einen exotischen Touch und der Einsatz von bestem, kaltgepresstem Rapsöl, in Verbindung mit einem kräftigen Olivenöl und viel Basilikum lässt uns von Ferien am Meer träumen. Bereiten Sie die Marinade einige Stunden im Voraus zu, das macht sie einen Tick intensiver. Tip: Tomaten und Mozzarella immer auf Vorrat kaufen. Jede Tomate gewinnt enorm an Geschmack und Süsse, darf sie noch einige Tage in der Küche - nicht im Kühlschrank! - reifen. Und Büffelmozzarella legt gewaltig an Aroma und Weichheit zu,wenn sie ihn in der Originalverpackung - gerne auch über das Haltbarkeitsdatum hinaus - noch mindestens 2 Wochen nach dem Kauf im Kühlschrank lagern.»

Zubereitung

1

Marinade

 Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, im Mörser oder Blender zerkleinern. 

2

Feine Zesten von der Zitrone schneiden, Basilikum und Oregano grob hacken, Knoblauch pressen. Mit Olivenöl, Rapsöl und gemahlenen Fenchelsamen vermischen, abschmecken.

3

Mozzarella Bufala, Fenchel und Tomaten

 Fenchel und Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden und auf Teller verteilen. Mit Olivenöl, Fleur de Sel und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. 

4

Mozzarella in Stücke brechen und in die Mitte setzen.

Marinade darauf verteilen, etwas Zitronensaft oder Verjus darüberträufeln und mit Fleur de Sel oder Meersalz bestreuen.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

david o'halloran

senior buyer wine & BEVERAGES

david o'halloran

«Da wir in diesem erfrischenden Salat gänzlich auf die Zugabe von Essig verzichten, trinken wir gerne einen aromatischen Wein dazu. Diesen charaktervollen Weisswein aus der Südsteiermark kennt man im Herkunftsgebiet unter dem Namen Morillon, es ist hier die gebräuchliche Bezeichnung für Chardonnay. Und diese Rebsorte erkennt man schon in der Nase sofort: Haselnüsse, ein leichter und reifer Bananenton und etwas Honig. Im Mund überzeugt dieser exzellente Wein vom legendären Sattlerhof mit einer starken und feurigen Mineralität, man denkt sofort an zwei Steine, die funkenstäubend aneinander prallen und diesen typischen Geruch erzeugen. Strahlend, hochfein und endlos lang. Das passt alles ganz hervorragend zu dem kräftigen Aroma des Fenchels und dem Basilikum. Der Sattlerhof ist eines der führenden Weingüter der Südsteiermark, 35 Hektar Rebfläche werden vom Familienbetrieb bewirtschaftet.»

Morillon Pfarrweingarten 2015
Top rating

Sattlerhof

Morillon Pfarrweingarten 2015

CHF 55.00

Sattlerhof

Morillon Pfarrweingarten 2015

CHF 55.00
Cinerino Langhe Bianco 2016

Abbona

Cinerino Langhe Bianco 2016

CHF 24.90

Abbona

Cinerino Langhe Bianco 2016

CHF 24.90

Passende Produkte

Pinot Bianco Vorberg Riserva 2014

Cantina Terlan

Pinot Bianco Vorberg Riserva 2014

CHF 34.90

Cantina Terlan

Pinot Bianco Vorberg Riserva 2014

CHF 34.90
Sauvignon Blanc 2014

Seresin

Sauvignon Blanc 2014

CHF 24.90

Seresin

Sauvignon Blanc 2014

CHF 24.90