1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Paccheri alla 'nduja

Paccheri alla 'nduja

Delicuisine Rezept

Paccheri alla 'nduja

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 20 Minuten

Zutaten für 4 Personen

 

300 g 'Nduja oder Sopressata, in dicke, halbierte Scheiben geschnitten

6 EL Olivenöl extra vergine

½ TL Chiliflocken

1 EL Kapern im Salz, gut gewässert

400 ml selbst gekochter Basis-Tomatensugo (oder ein richtig guter Sugo aus dem Glas)

350 g Paccheri, Penne oder andere Pasta corta (etwas vom Pasta-Kochwasser behalten)

100 g Pecorino sardo oder romano, gerieben 

 

Food Scout

Richard Kägi

Food Scout

«Kalabrien, die Heimat von Peperoncini und einfachster Küche, hat eine wunderbare Spezialität hervorgebracht, die 'Nduja. Bei uns kennt diese weiche, streichfähige Wurst aus Schweinsfleisch, viel getrockneten Peperoncini und anderen Gewürzen aber kaum jemand. Sie ist unglaublich würzig, aber nicht brennend scharf, voller Umami und die perfekte Zutat für eine wunderbare Pasta. Für diese Zubereitung können Sie jede Form von kurzer Pasta nehmen: Paccheri, Penne, Rigatoni etc. Die Würze dieser weichen kalabresischen Salami verbindet sich mit dem Tomatensugo zu einer Sauce, die die Seele wärmt. Echtes Soul-Food! Auch die Sopressata, eine ähnliche Wurstspezialität aus Mallorca, passt in diesem Pastagericht gut.»

Zubereitung

1

Sauce zubereiten

Einen grossen Topf mit schwerem Boden auf mittlerer Hitze erwärmen. Die Hälfte des Öls darin erwärmen und die Wurststücke hineingeben. Unter Rühren etwas knusprig werden lassen, dabei verliert die Wurst auch etwas Fett. Chili beigeben, zirka 30 Sekunden mitdünsten. Tomatensugo und Kapern dazugeben und bei grosser Hitze zirka 8 Minuten köcheln lassen, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd nehmen.

2

Pasta kochen

Die Paccheri in viel Salzwasser kochen und 2 Minuten bevor sie al dente sind abgiessen. Die noch nicht ganz fertig gekochte Pasta mit der Sauce vermischen und alles weiterköcheln lassen, bis die Pasta al dente und die Sauce etwas einreduziert ist und sich gut mit der Pasta verbunden hat. Pecorino dazumischen und, falls die Sauce etwas zu trocken ist, ein wenig Pasta-Kochwasser dazugeben und umrühren.

3

Anrichten

Pasta auf 4 vorgewärmte Teller verteilen, etwas Pecorino und schwarzen Pfeffer aus der Mühle darüberstreuen. Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

DAVID O'HALLORAN

SENIOR BUYER WINE & BEVERAGES

DAVID O'HALLORAN

«Die Pasta 'Nduja ist geschmacklich kraftvoll und dominant. Deshalb trinke ich dazu oft ein Bier – oder auch drei –, um den Durst, den diese würzige Pasta auslöst, einigermassen in Schach zu halten. Wenn es doch ein Wein sein soll, wählen Sie einen einfachen, gleichzeitig opulenten Schluck. Der Aremera Primitivo di Manduria aus Apulien ist mit seiner kräftigen Frucht, den runden Tanninen und seiner Dominanz genau der Richtige. Gewinnen über diese Pasta tut er aber niemals.»

Aremera Primitivo die Manduria 2017
Last pieces

Passione Natura

Aremera Primitivo die Manduria 2017

CHF 19.90

Passione Natura

Aremera Primitivo die Manduria 2017

CHF 19.90

Passende Produkte

Paccheri

★★★delicatessa

Paccheri

CHF 4.90

★★★delicatessa

Paccheri

CHF 4.90
Sugo al pomodoro

★★★delicatessa

Sugo al pomodoro

CHF 6.90

★★★delicatessa

Sugo al pomodoro

CHF 6.90
Bio-Olivenöl

★★★delicatessa

Bio-Olivenöl

CHF 19.90

★★★delicatessa

Bio-Olivenöl

CHF 19.90
Capperi Cal. 7

LA PALMA

Capperi Cal. 7

CHF 5.90

LA PALMA

Capperi Cal. 7

CHF 5.90