1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Pasta con cima di rapa

Pasta con cima di rapa

Delicuisine Rezept

Pasta con cima di rapa

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 30 Minuten

Zutaten für 4 personen 

800 g Cima di rapa (Stängelkohl) oder Brokkoliröschen
1 EL in Salz eingelegte Kapern
4 Sardellenfilets, in Salz oder Öl (10 -15 g)
2 rote Chilischoten
10-15 Cherrytomaten
1-2 Knoblauchzehen, gehackt
150 ml Olivenöl
400 g Pasta corta, z.B. Orecchiette oder Fusilli
Parmesan, gerieben

Foodscout

Richard Kägi

Foodscout

«Diese geradezu ikonische Pasta mit dem leicht bitteren Gemüse muss sich hinter anderen italienischen Klassikern wie Lasagne, Carbonara oder Ragù keinesfalls verstecken. Sehr rasch und leicht zubereitet, kommt es in der kalten Jahreszeit zwischen Dezember und März – nur dann ist der Cima di Rapa erhältlich – bei mir bestimmt zweimal die Woche auf den Tisch. Ausserhalb der Saison wird es mit Brokkoli genauso gut. Es ist eines dieser Gerichte, die ich nie in einem Restaurant bestellen würde. Aus dem einfachen Grund, weil mein Rezept einfach unschlagbar gut schmeckt! Machen Sie die Orecchiette selber von Hand, heben Sie diese Pasta in den Himmel der unsterblichen Rezepte.»

Zubereitung

1

Cima di rapa vorbereiten

Unterste, zähe Teile des Cima di rapa wegschneiden, den Rest samt Blütenansätzen und Blättern in etwa 5 cm lange Stücke schneiden.

2

Sauce zubereiten

Kapern wässern, beiseite stellen. Sardellen kalt überbrausen, abtropfen und hacken. Chili längs halbieren, entkernen, hacken. Tomaten halbieren, Kerne ausdrücken. Kapern abtropfen, in einer grossen Bratpfanne mit Sardellen, Chili und Knoblauch in 100 ml Öl andünsten. Tomaten kurz mitdünsten.

3

Pasta kochen

Gleichzeitig die Pasta in viel Salzwasser «al dente» kochen. 3 Minuten vor Ende der Garzeit Stängelkohl beigeben und mitkochen. Pasta und Stängelkohl abgiessen, zur Tomatenmischung in die Bratpfanne geben, mischen und mit dem Rest des Olivenöls begiessen, mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

4

Anrichten

Die Pasta mit der Sauce zusammen mit Parmesan servieren.


Tipp

Kapern und Sardellen enthalten auch nach dem Wässern genügend Salz, so dass sich ein Nachsalzen meistens erübrigt.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

DAVID O'HALLORAN

SENIOR BUYER WINE & BEVERAGES

DAVID O'HALLORAN

«Der Piemonteser Önologe Giacomo Bologna gilt nicht nur als grosser Bewahrer der Barbera-Weine sondern auch als wichtiger Erneuerer der piemontesischen Weintradition. Sein berühmter Barbera Bricco dell’Uccellone hat Massstäbe gesetzt und dieser Traube, einst für einfache Weine gekeltert, einen Platz im Weinolymp gegeben. Er erfreut uns mit seinen opulenten Röst- und Gewürzaromen, aber auch mit einem ganzen Korb voller dunklen Beeren und Steinfrüchten wie Pflaumen und Zwetschgen. Seine kraftvollen, trotzdem geschmeidigen Tannine machen ihn zum idealen Begleiter würziger Gerichte wie hier zur Pasta con Cima di Rapa. Einmal mehr gilt: Klassiker gehören zusammen, auf dem Teller und im Glas!»

Barbera Bricco dell'Uccellone 2016

Braida

Barbera Bricco dell'Uccellone 2016

CHF 69.90

Braida

Barbera Bricco dell'Uccellone 2016

CHF 69.90

Passende Produkte

Kapern im Essig

LOSADA

Kapern im Essig

CHF 3.90

LOSADA

Kapern im Essig

CHF 3.90
Olio Extra Vergine di Olive I.G.P. Toscano
Last pieces

***delicatessa

Olio Extra Vergine di Olive I.G.P. Toscano

CHF 24.90

***delicatessa

Olio Extra Vergine di Olive I.G.P. Toscano

CHF 24.90
Orecchiette casarecce originale

***delicatessa

Orecchiette casarecce originale

CHF 8.90

***delicatessa

Orecchiette casarecce originale

CHF 8.90
Teller FLIP

Teller FLIP

GLOBUS

CHF 15.90

Teller FLIP

GLOBUS

CHF 15.90
Parmesanreibe

Parmesanreibe

MICROPLANE

CHF 39.90

Parmesanreibe

MICROPLANE

CHF 39.90