1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Pulled Pork – Schweinsschulter am Knochen geschmort im Green Egg

delicuisine rezept

Pulled Pork – Schweinsschulter am Knochen geschmort im Green Egg

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

> 60 Minuten

Zutaten für 8 Personen 

1 Schweinsschulter mit Knochen, zirka 3 – 4 Kilo
3 EL Butter
60 ml Apfelsaft
50 g Demerara Zucker

Lauge

1 Liter Apfelsaft
2 Liter Wasser
100 g Demerara Zucker
100 g Meersalz
5 geschälte und geraffelte Knoblauchzehen

richi kägi

food

richi kägi

«To pull - auseinanderziehen. Mittlerweile hat sich der Begriff in der Kulinarik durchgesetzt und meint damit, Fleisch so sanft und weich zu garen, damit es mit der Gabel zerteilbar ist. Natürlich eignen sich dafür nur Schmorstücke, nichts Kurzgebratenes. Die Schulter eines Schweinchens, aber auch vom Lämmlein oder vom Rind, performen ausserordentlich gut in der Schmor- oder Niedergarmethode. Rechnen Sie genug Zeit ein, und berechnen Sie so ein Stück immer für mindestens 8 Personen, dann wird es richtig gut. Ob es nun im Backofen gegart wird oder über indirekter Hitze, im Green Egg oder Kugelgrill, ist nicht entscheidend. Versuchen Sie es das erste Mal im Backofen, da hat man  die bessere Kontrolle.»

Zubereitung

1

Vorbereiten

Für die Lauge Zutaten in verschliessbarem Behälter (gross genug für das Fleisch) mischen bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben. Schweinsschulter dazugeben und im Kühlschrank während 24 Stunden ziehen lassen.

2

Green Egg auf 120° C anheizen.

3

2 Handvoll aromatische Holzschnitzel (Eiche, Kirsche oder Buche) für zirka 30 Minuten in kaltem Wasser und etwas Whisky einweichen.

4

Schweinsschulter aus der Lauge nehmen, trocken tupfen. Auf Zimmertemperatur bringen und mit 3 EL Meersalz, 1 TL schwarzem Pfeffer aus der Mühle, ½ TL Cayennepfeffer und 2 EL Olivenöl einreiben.

5

Eingeweichte, noch feuchte Holzschnitzel über die glühende Holzkohle verteilen. 

6

Schweinsschulter über indirekter Hitze zirka 3 - 4 Std garen bis die Kerntemperatur 70 ° C erreicht. 

7

Das Fleisch aus dem Green Egg auf ein doppeltes Blatt extrastarker Alufolie legen. Butter in dünne Scheiben geschnitten, Apfelsaft und Zucker darüber verteilen und Folie fest verschliessen. 

8

Zurück ins Green Egg legen, bis die Kerntemperatur 90° C erreicht. Das dauert zirka 4 - 5 Stunden.

9

Schweinsschulter herausnehmen, Folie öffnen und sie ohne den Saft auf 2 neue Alufolienblätter legen. Folie wieder fest verschliessen und 45 Minuten bei Zimmertemperatur abstehen lassen. 

10

Anrichten

Schulter mit 2 Gabeln auseinanderzupfen und mit Barbecuesauce nach Wahl servieren.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

david o'halloran

senior buyer wine & BEVERAGES

david o'halloran

«Nach den legendären Sassicaia und Solaia, einer der wohl bekanntesten Super-Tuscans. Offiziell der Zweitwein des Ornellaia, hat er sich mittlerweile aus dessen Schatten befreit und macht Connaisseurs rund um den Globus glücklich. Ein frisches und kirschfruchtiges Aroma steigt aus dem Glas, mit Anklängen von Tabak und Leder, sowie ausgeprägte Röstnuancen. Auf der Zunge zeigt er sich ausserordentlich zugänglich, mit seidigen Taninen. Ein eleganter Wein - alles andere als opulent, und trotzdem zeigt er eindrückliche Präsenz bis in den langen, intensiven Abgang. Zum langsam geschmorten Schweinchen entfaltet er seine ganze Pracht. Die Tenuta dell´Ornellaia  fand rasch ihren Weg an die absolute Spitze der sogenannten 'Super-Tuscans'. In Bolgheri gehört sie heute zu den renommiertesten Weingütern Italiens überhaupt. Dabei ist ihre Erfolgsgeschichte noch keine 40 Jahre alt. Doch mit Hilfe des französischen Starönologen Michel Rolland wurde einer der renommiertesten Weinmacher der Welt engagiert. Das Ergebnis entzückt seither Weinliebhaber rund um den Planeten.»

Alternative
Cabernet Sauvignon Napa Valley
Caymus Vineyards

Passende Produkte

Besteckset Messer/Gabel 12-tlg.
Last pieces

Besteckset Messer/Gabel 12-tlg.

LAGUIOLE JEAN DUBOST

CHF 359.00

Besteckset Messer/Gabel 12-tlg.

LAGUIOLE JEAN DUBOST

CHF 359.00