1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Rare Beef mit Tomaten-Kräuter-Chili-Salat

Rare Beef mit Tomaten-Kräuter-Chili-Salat

Delicuisine Rezept

Rare Beef mit Tomaten-Kräuter-Chili-Salat

Description

Niveau

mittel

Zeitaufwand

< 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen  

600 g Rindsfilet am Stück
2 EL Olivenöl ‚extra vergine’
Grobes Meersalz
800 g verschiedenfarbige Cherry-Tomaten
2 Bund frische Pfefferminze
2 Bund frischer Koriander
3 Schalotten

Chili-Dressing

Saft von 4 Limetten
50 ml Fischsauce
2 EL Sweet Chili Sauce
1 Knoblauchzehe

Richi Kägi

Foodscout

Richi Kägi

«Ein wirklich einfaches, sehr schmackhaftes Gericht perfekt für einen Frühlings- oder Frühsommer-Lunch. Das Fleisch kann bereits am Vortag oder auf Vorrat zubereitet werden. Dann geht das Zusammenstellen in ein paar wenigen Minuten. Die Schärfe können Sie sehr praktisch über die Menge des Chilipulvers dosieren. Und wer noch einen ‚Crunchy Bite’ mag, streut etwas gerösteten Reis darüber.»

Zubereitung

1

Fleisch marinieren

Fleisch mindestens 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, mit Öl und grosszügig mit Salz einreiben. Auf ein Blech oder in Gusspfanne legen.

 Backofen auf 220° C vorheizen.

2

Beef im Ofen rösten und abkühlen lassen

Im heissen Ofen etwa 15 - 20 Minuten rösten, ab und zu umdrehen. 

Herausnehmen, auf einem Teller komplett abkühlen lassen, in Plastikfolie wickeln und im Kühlschrank durchkühlen.

3

Tomaten-Kräuter-Chili-Salat zubereiten

Alle Zutaten für das Dressing mischen und abschmecken. Tomaten halbieren, Kräuter zupfen, Schalotten in feine Scheiben schneiden und gut mit dem Dressing mischen.

4

Anrichten und servieren

Beef in möglichst dünne Scheiben schneiden und auf Platte anrichten. Dressierter Kräuter-Tomaten-Chili-Salat darüber geben. Mit grilliertem oder getoastetem Weissbrot servieren.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

David o'Halloran

Senior Buyer Wine & Beverages

David o'Halloran

«Bei diesem Crescendo aus zupackender Schärfe, würzigem Kräutergarten und aromatischem Dressing, hat ein stiller Wein wenig Möglichkeit, sich in Szene zu setzen. Umso mehr dieser köstliche Salat etwas für warme Frühlings- und Sommerabende ist. Hier greifen wir einmal mehr gerne zu Schaumwein. In der Lombardei werden seit langer Zeit exzellente Weine mittels Champagnerverfahren, also einer zweiten Gärung in der Flasche und anschliessender Lagerung, gekeltert. Auch das Ausgangsmaterial, die Trauben, sind dieselben wie in der Champagne. Der Bellavista Grand Cuvée Alma besteht aus Pinot Noir und Chardonnay, mit einem kleinen Anteil Pinot Bianco und begeistert mit einer rauchigen Toastnote unterlegt mit Blütenduft und einem Anflug von Honig. Fein perlend, mundet er mir vorzüglich zum pikanten Rindfleisch-Salat und hat auch keine Mühe mit der Säure der Tomaten.»

Gran Cuvée Alma Franciacorta Brut
Top rating

Bellavista

Gran Cuvée Alma Franciacorta Brut

CHF 39.90

Bellavista

Gran Cuvée Alma Franciacorta Brut

CHF 39.90

Passende Produkte

Fleischmesser

Fleischmesser

ZWILLING

CHF 129.00

Fleischmesser

ZWILLING

CHF 129.00
Holzbrett

Holzbrett

JAUND?

CHF 39.90

Holzbrett

JAUND?

CHF 39.90
Pfeffermühle aus Holz

Pfeffermühle aus Holz

Peugeot

CHF 34.90

Pfeffermühle aus Holz

Peugeot

CHF 34.90
Teller STRIPES

Teller STRIPES

FASANO

CHF 11.90

Teller STRIPES

FASANO

CHF 11.90
Salatbesteck

Salatbesteck

LAGUIOLE JEAN DUBOST

CHF 99.90

Salatbesteck

LAGUIOLE JEAN DUBOST

CHF 99.90