1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Rhabarber Tarte

Rhabarber Tarte

Delicuisine Rezept

Rhabarber Tarte

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 30 Minuten

 

Zutaten für 1 Tarte (etwa 8 Portionen)

6 Rhabarberstangen, etwa 750 g 
60 g Butter 
120 g Kristallzucker 
1 Orange, Saft und Zesten 
1 EL frischer Ingwer, gerieben 
½ TL Kardamom, gemahlen 
1 TL Salz 
 

Tarteteig

250 g Weissmehl 
½ TL Kardamom, gemahlen 
1 ½ TL Backpulver 
1 TL Salz 
150 g Pistazien, fein gemahlen 
100 g weiche Butter 
80 g Kristallzucker 
60 g brauner Zucker 
2 Eier 
1 Orange, Saft und Zesten 
200 g griechischer Joghurt 
1 TL Vanilleextrakt

Food scout

Richard Kägi

Food scout

«Auf den ersten Rhabarber freuen wir uns genauso wie auf den Spargel oder den Barba di Frate! Das säuerliche Gemüse zeigt sein Talent jedoch erst in Verbindung mit Hitze und Zucker. Dann wird es wunderbar einmalig. Und die Farben zwischen hellrot, rosa und gelb – einfach nur schön! Diese Tarte hier schmeckt nicht nur fantastisch, sie sieht auch grandios aus. Wichtig beim Zubereiten: Die Rhabarberstangen vor dem finalen Einschichten in die Pfanne oder Form richtig zuschneiden und in der richtigen Reihenfolge wieder zurücklegen.»

Zubereitung

1

Backofen auf 160ᵒ C (Umluft 150 ᵒ C) vorheizen

2

Rhabarber vorbereiten

Rhabarberstangen ungeschält so zuschneiden, dass sie dicht an dicht in eine 24 cm Cakeform oder Gusseisenpfanne passen. Bevor Sie alle zuschneiden, probieren Sie mit ein paar wenigen geschnittenen Rhabarberstücken zuerst aus, ob sie in die Form passen. Den übriggebliebenen Rhabarber ganz klein würfeln und für später beiseite stellen.

3

Rhabarberstangen aus der Form oder Gusseisenpfanne nehmen und sich die Anordnung merken.

4

Gewürzsirup kochen

Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, die Hälfte des Organgensafts der und Orangen-Zesten zugeben, dann den Ingwer, das Kardamom, Zucker und Salz beifügen. Alles köcheln lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat und etwas eindickt.

5

Den Sirup in die Tarteform oder Gusseisenpfanne geben und die Rhabarberstangen wieder gleichmässig hineinschichten.

6

Teig zubereiten

In einer Schüssel, Mehl mit Kardamom, Salz und Backpulver gut vermengen. In der Schüssel der Küchenmaschine Pistazienmehl, Butter und beide Zucker mit dem Teigknethaken gut verkneten, bis die Masse hell und cremig ist. Bei hoher Geschwindigkeit ein Ei nach dem anderen zugeben, dann den Orangensaft mit den Zesten, die Vanille und den Joghurt. Mehl-Kardamom-Mischung dazugeben und weiterrühren bis ein uniformer Teig entsteht. Rhabarberwürfelchen vorsichtig mit dem Spatel unterrühren. Teig auf die Rhabarberstangen in der Form füllen und glattstreichen.

7

Tarte backen

70 Minuten backen, die Oberfläche soll leicht bräunen und am Rand Blasen werfen. 5 Minuten abkühlen lassen. Dann mit einem Messer entlang der Innenseite rundum fahren und so die Tarte von der Form lösen. Einen grossen Teller auf die Form legen und die Form mit einer raschen Bewegung drehen. Vorsichtig die Form entfernen.

8

Servieren

Die Tarte lauwarm und mit Vanilleglace servieren.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

DAVID O'HALLORAN

SENIOR BUYER WINE & BEVERAGES

DAVID O'HALLORAN

«Die Gebrüder Ceretto setzen bei der Weinvielfalt im Piemont, vor allem mit ihren Rotweinen, immer wieder neue Benchmarks. In guten Jahren produzieren sie aus Trauben der legendären Einzellage Santo Stefano auch einen hervorragenden Moscato d'Asti. Der süsse Traubenduft, die Aromen kandierter Aprikosen und dezente Kräuternoten machen diesen leichten Wein mit einem Alkoholgehalt von weniger als 5 Prozent zum idealen Begleiter dieses sommerlichen Desserts.»

Moscato d'Asti Vignaioli di Santo Stefano

Ceretto

Moscato d'Asti Vignaioli di Santo Stefano

CHF 22.90

Ceretto

Moscato d'Asti Vignaioli di Santo Stefano

CHF 22.90

Passende Produkte

Pistazienpulver entölt

Fischer Trade

Pistazienpulver entölt

CHF 18.90

Fischer Trade

Pistazienpulver entölt

CHF 18.90
Vanilla Paste

NoMU

Vanilla Paste

CHF 12.90

NoMU

Vanilla Paste

CHF 12.90
Feinkristall-Zucker

Zuckermühle Rupperswil

Feinkristall-Zucker

CHF 1.90

Zuckermühle Rupperswil

Feinkristall-Zucker

CHF 1.90
Weissmehl

gusto

Weissmehl

CHF 3.20

gusto

Weissmehl

CHF 3.20