1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Ricotta Hotcakes

Ricotta Hotcakes

Delicuisine Rezept

Ricotta Hotcakes

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen

Teig
3 sehr frische Eier
250 g Ricotta
140 ml Milch
140 g Weissmehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
50 g Butter
4 Bananen
Puderzucker

Honigwaben-Butter
200 g weiche Butter
100 g Honigwaben
2 EL Akazien Honig (oder sonst ein flüssiger Honig)


Richi Kägi

Foodscout

Richi Kägi

«In den frühen Neunziger-Jahren ging am gastronomischen Himmel Australiens der Stern von Bill Granger auf. Der sympathische Surfer-Sunny-Boy eröffnete damals in Sydney sein erstes Café, das Bill’s. Er war einer der ersten, der eine Communal Table einführte, ein riesiger Gemeinschaftstisch mitten im Lokal, an den sich jeder setzen durfte. So kam man sofort ins Gespräch miteinander. Granger und das Bill’s wurden mit den fantastischen Ricotta Hotcakes mit Honigwaben-Butter sofort zum Stadtgespräch. Entsprechend war jeweils die Warteschlange vor dem Lokal, doch die Warterei hat sich wirklich gelohnt.»

Zubereitung

1

Honigwabenbutter herstellen

Butter, Honigwaben und Honig in einem Blender zu einer homogenen Masse mixen. Masse auf eine Plastikfolie geben und zu einer Rolle drehen, Enden gut verschliessen. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

 Hier geht’s zu unserem How To „Honigwaben-Butter selber machen“

2

Ricotta-Kuchenteig zubereiten

Die Eier trennen, Eigelbe mit Ricotta und der Milch in einer Schüssel gut aufschlagen, bis ein flüssiger Teig entsteht.

 Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel gut vermischen, zur Eimischung geben, gut zusammenrühren.

 Eiweiss steif schlagen und zuerst eine Hälfte vorsichtig unter die Eimasse heben, dann die zweite Hälfte.

3

Ricotta-Küchlein backen

In einer beschichteten Pfanne etwas Butter schmelzen lassen und 2 Esslöffel Teig hineingeben, nicht mehr als 3 Hotcakes gleichzeitig nebeneinander backen.

 Nach 2 Minuten auf mittlerer Hitze sollte die Unterseite braun sein, umdrehen und noch einmal 2 Minuten backen. Herausnehmen, warm stellen und die restlichen Hotcakes ausbacken. 

4

Hotcakes anrichten

Je eine Banane schälen, längs halbieren und auf einen Teller legen, 3 Küchlein auf den Bananenhälften aufschichten und auf jedem Cake eine Scheibe Honigbutter legen, auch zuoberst.

 Mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

david o'halloran

senior buyer wine & beverages

david o'halloran

«Eine fruchtig-süsse Eierspeise verlangt nach einem frischen Weisswein. Champagner wie der Billecart-Salmon Réserve Brut passt mit seiner prägnanten Säure am besten dazu. Er balanciert die duftig-schwere Süsse der Honigbutter und der Bananen optimal aus. Und während die Pfannkuchen auf ihre Vollendung hinbraten, ist es auch nicht verboten, sich den einen oder anderen Schluck des Champagners zu gönnen, der übrigens auch Verwendung für unsere Eigenmarken-Abfüllung ,Trois Etoiles brut’ findet.»

Brut Réserve
Top rating

Billecart-Salmon

Brut Réserve

CHF 55.00

Billecart-Salmon

Brut Réserve

CHF 55.00

Passende Produkte

Schüssel

Schüssel

Rösle

CHF 47.90

Schüssel

Rösle

CHF 47.90
Bratpfanne

Bratpfanne

Le Creuset

CHF 159.00

Bratpfanne

Le Creuset

CHF 159.00