1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Rindsbrühe

Rindsbrühe

delicuisine rezept

Rindsbrühe

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

> 60 Minuten

Zutaten für zirka 4 Liter Brühe 

3.5 Kilo Rindsknochen (Hals, Bein und Schulter gemischt)
1.5 Kilo Rindshaxen
(beides gibt es auf Vorbestellung in der delicatessa)
1 grosse Zwiebeln
3 Selleriestangen
1 grosse Karotte1
100 g Tomatenpurée
12 Zweige Thymian
1 TL schwarze Pfefferkörner

richi kägi

foodscout

richi kägi

«Fonds und Bouillons sind die Grundpfeiler einer jeden guten Küche und sollten tiefgekühlt immer vorrätig sein. Nichts ist besser als eine stundenlang eingekochte Hühnerbouillon. Sie tut gut und ist kulinarisch vielseitig einsetzbar. Davon sollte man immer etwas auf Vorrat haben. Ein regnerisches Wochenende kündigt sich an? In zwei Tagen köcheln sich Rinder- und Hühnerfonds, ein würziger Fisch- oder Hummerfond von fast alleine. Die Grundzutaten finden Sie in Ihrer delicatessa, Knochen, Hühner- Fisch- und Hummerkarkassen gibt es auf Vorbestellung. Dann braucht es nur noch etwas Wurzelgemüse, viel Wasser, Geduld und ein grosser Topf. Auch den gibt es im Globus.»


Zubereitung

1

Backofen auf 190° C vorheizen.

2

Die Knochen auf einem Backbleck nebeneinander ausbreiten und für zirka 1 Stunde rösten. Nach 30 Minuten einmal wenden. 

3

Die gerösteten Knochen in einem höher als breiten, mindestens 8 Liter fassenden Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen. Die Knochenteile sollten mindestens 10 cm mit Wasser bedeckt sein.
Bei starker Hitze aufkochen, dabei den entstandenen Schaum immer wieder von der Oberfläche abschöpfen.
Wenn das Wasser kocht, Hitze reduzieren und zirka 2 Std leise köcheln lassen. Schaum regelmässig von der Oberfläche abschöpfen. 

4

Zwiebel schälen und halbieren, Selleriestangen grob hacken, Karotte schälen und grob hacken.

5

Gemüse, Tomatenpurée und Gewürze zusammen mit den Haxen in den Sud geben. Zirka 12 Stunden weiterköcheln, darauf achten, dass die Knochen immer vollständig mit Wasser bedeckt bleiben. Wenn nötig, Wasser nachgiessen.

6

Knochen und Gemüse mit einem Drahtlöffel herausheben, Brühe durch ein feines Sieb abgiessen, mit Meersalz abschmecken und abkühlen lassen.

7

In geeignete Behälter abfüllen und über Nacht im Kühlschrank –  im Winter auch draussen – abkühlen lassen.

8

Das dabei fest gewordene Fett von der Oberfläche abschöpfen.
Die frische Brühe hält im Kühlschrank etwa 5 Tage und im Tiefkühler 12 Monate.

Passende Produkte

Schüssel

Schüssel

Rösle

CHF 47.90

Schüssel

Rösle

CHF 47.90
Bräter
Last pieces

Bräter

RIESS

CHF 49.90

Bräter

RIESS

CHF 49.90
Kasserolle
Last pieces

Kasserolle

Iittala

CHF 349.00

Kasserolle

Iittala

CHF 349.00
Kochmesser

Kochmesser

Wüsthof

CHF 149.00

Kochmesser

Wüsthof

CHF 149.00