1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Schokoladen-Kastanientorte

Schokoladen-Kastanientorte

Delicuisine Rezept

Schokoladen-Kastanientorte

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 60 Minuten

Zutaten für 8 -10 Portionen  

500 g Kastanien, vorgekocht
300 ml Vollmilch
120 g Mandeln, geschält
150 g dunkle Schokolade (mind. 70% Kakao)
120 g Butter
250 g Kristallzucker
5 Eier, getrennt
1 Zitrone, nur fein abgeriebene Schale

Für den Überzug

150 g dunkle Schokolade, geschmolzen (mind. 70% Kakao)
1 EL Butter


 

Foodscout

Richard Kägi

Foodscout

«Schokoladenkuchen sind immer gut. Wenn sie dazu saisonal mit Kastanien angereichert sind und auch noch glutenfrei,  dann werden die grössten Schokokuchen-Muffel bekehrt. Diese gehaltvolle Torte wurde mir zum ersten Mal im Londoner River Café vorgesetzt, dem legendären Lokal von Rose Gray und Ruth Rogers. Die beiden hatten Jahre in der Toskana verbracht, zurück kamen sie mit Rezept-Inspirationen mit denen sie gleich auf Anhieb das anspruchsvolle Londoner Publikum begeisterten. Ihre Küche ist unprätentiös, gekocht wird mit allerbesten, saisonalen Produkten. Das River Café wurde rasch zum Treffpunkt der Schönen und Berühmten. Es kommt immer wieder vor, dass am Nebentisch Paul Smith genüsslich an seiner Glace löffelt oder David Beckham mit alten Fussballer-Freunden Geschichten aufwärmt.» 

Zubereitung

1

Vorbereitung

Backofen auf 150° C vorheizen. Eine Springform von 25 cm ausbuttern, den Boden mit Backpapier abdecken. Kastanien in der Milch etwa 10 Minuten weich garen. Danach Milch ableeren, sie wird nicht mehr benötigt.  Mandeln, Schokolade und Kastanien fein hacken oder im Cutter zerkleinern.  

2

Teig zubereiten

Butter und Zucker mit dem Mixer cremig-hell aufschlagen. Eigelbe eines ums andere einrühren. Danach Schokoladen-Kastanien-Mischung zur Ei-Butter Masse geben und zum Schluss  Zitronenabrieb  dazugeben. Eiweisse steif schlagen. Davon zunächst einen Viertel in die Kuchenmischung rühren, dann den Rest vorsichtig unterheben.  

3

Kuchen Backen

Masse in die Springform geben und 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, Kuchen aus der Form lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen.  

4

Fertigstellen

Für den Überzug Schokolade mit der Butter schmelzen und über den Kuchen geben. 

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

DAVID O'HALLORAN

SENIOR BUYER WINE & BEVERAGES

DAVID O'HALLORAN

«Die schokoladige, doch zurückhaltende Süsse dieses Kuchens verträgt sich schlecht mit den allermeisten Weinen. Darum ist ein feiner Tee, zum Beispiel ein rauchiger Oolong, immer eine gute Wahl. Allerdings passt hier auch ein Champagner, der  über eine gewisse Restsüsse verfügt, sehr gut. Gerade der ‚Moët et Chandon Impérial Nectar’ ist dank seiner etwas höheren Restsüsse und seiner feinen, cremig-süssen Perlage perfekt. Er kommt auch mit dem reinen Ganache-Topping bestens zurecht.»

Nectar Impérial demi-sec

Moet & Chandon

Nectar Impérial demi-sec

CHF 48.90

Moet & Chandon

Nectar Impérial demi-sec

CHF 48.90

Passende Produkte

Platte BASALT

Platte BASALT

GLOBUS

CHF 39.90

Platte BASALT

GLOBUS

CHF 39.90
Springform mit 2 Böden

Springform mit 2 Böden

BIRKMANN

CHF ???CHF ???

Springform mit 2 Böden

BIRKMANN

CHF ???CHF ???
Teller LUZ

Teller LUZ

GLOBUS

CHF 10.90

Teller LUZ

GLOBUS

CHF 10.90