1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Snapper Carpaccio mit Zitrus-Chili-Paste

Snapper Carpaccio mit Zitrus-Chili-Paste

Delicuisine Rezept

Snapper Carpaccio mit Zitrus-Chili-Paste

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 20 Minuten

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise 

500 g frisches Red Snapper Filet (mind. 24 Stunden tiefgefrieren)
Olivenöl ‚extra vergine’
Fleur de Sel
2 EL frische Kräuter wie Koriander und Schnittlauch, mit Blüten falls gerade Saison
1 TL weisser Sesam, geröstet
3 EL Zitrus-Chili-Paste

Zitrus-Chili-Paste

5 mittelscharfe grüne und rote Chili
Zesten von 1 Zitrone und 1 Orange
Saft einer ½ Limette
2 EL Olivenöl ‚extra vergine’

Richi Kägi

Foodscout

Richi Kägi

«In Los Angeles führt mich mein erster Gang immer ins Gjelina am Abbot Kinney Boulevard in Venice. Es ist genau die Sorte Restaurant, die man sich in jeder Stadt wünscht. Am meisten in der, in der man selber lebt. Eine ideenreiche, nicht zu überkreative Küche, beste Zutaten, einfache Gerichte wie die Hammer-Pizzas, für die Gjelina berühmt ist. Dazu ein selbstverständlich guter Service und ein Lokal, in dem man sich wie zuhause fühlt. Das simple Rezept des Snappers habe ich aus dem Kochbuch ‚Gjelina’ von Travis Lett, dem Besitzer und Chef in der Küche. Es ist kalifornische Küche, wie sie im Buche steht. Aromatisch, einfach, und dank der Chili Salsa etwas Spezielles.»

Zubereitung

1

Fisch in dünne Scheiben schneiden

Snapperfilet enthäuten und schräg in möglichst dünne Scheiben schneiden. Auf Teller arrangieren. 

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Fischhändler, ob das Snapper Filet für mindestens 24 Stunden gefroren war.

Isst man Fisch roh, muss das der Fall sein. 

2

Zitrus-Chili-Paste zubereiten

Chili hacken und in einem Mörser zusammen mit einer grossen Prise Meersalz zerstampfen, bis sie etwas Saft abgeben.

 Feingeschnittene Zesten von je 1 Zitrone und Orange zugeben und weiter zu einem Püree mörsern.

Saft einer halben Limette und 2 EL Olivenöl ‚extra vergine’ dazugeben und mindestens 3 Stunden ziehen lassen. Die Zubereitung erklärt in einem How-To-Video finden Sie hier: „Zitrus-Chili-Paste zum Selbermachen“.

3

Carpaccio mit Salsa anrichten

Mit bestem Olivenöl beträufeln und auf jede Fischscheibe etwas Zitrus-Chili-Paste darüber löffeln und auch von ihrer Flüssigkeit dazugeben. Mit Fleur de Sel oder Maldon Salzflocken, den fein gezupften Kräutern, Blüten und dem Sesam bestreuen. 

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

David O'Halloran

Senior Buyer Wine & Beverages

David O'Halloran

«Mein erster Gedanke zur Weinauswahl für rohen Fisch ist in der Regel Sake, der japanische Reiswein. Passt. Hier aber tragen wir der doch etwas scharfen Chilisauce Rechnung, und da ist ein Champagner die ideale Besetzung. Die prickelnde Perlage im Schaumwein kommt mit Schärfe im Essen am besten zurecht. Zum Snapper Sashimi passt ein erfrischender Rosé-Champagner wie kein anderer Wein. Billecart Salmon, eines der ältesten Winzer-Champagnerhäuser, produziert diesen köstlichen Rosé nach traditioneller Machart, das heisst, es kommt nicht einfach Rotwein zu normalem Brut Champagner dazu, sondern die roten Pinot Noir Trauben werden zuerst als Roséwein vergoren, danach kommen noch Chardonnay und Pinot Meunier dazu. Ein knackiger, eleganter Champagner, der das Snapper Carpaccio zu einem Festessen kürt!»

Brut Rosé
Top rating

Billecart-Salmon

Brut Rosé

CHF 79.90

Billecart-Salmon

Brut Rosé

CHF 79.90

Passende Produkte

Abenteuer Fisch

Abenteuer Fisch

GLOBUS

CHF 39.90

Abenteuer Fisch

GLOBUS

CHF 39.90
Fischmesser

Fischmesser

CLAUDE DOZORME

CHF 399.00

Fischmesser

CLAUDE DOZORME

CHF 399.00
Teller ZAMONA

Teller ZAMONA

GLOBUS

CHF 14.90

Teller ZAMONA

GLOBUS

CHF 14.90
Kochmesser

Kochmesser

Kai

CHF 289.90

Kochmesser

Kai

CHF 289.90
Schneidebrett

Schneidebrett

JAUND?

CHF 55.00

Schneidebrett

JAUND?

CHF 55.00