1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Sticky Rice mit Mango

delicuisine rezept

Sticky Rice mit Mango

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

> 60 Minuten

Zutaten für 6 Personen 

250 g weisser oder schwarzer thailändischer Klebreis, oder auch gemischt
250 ml Wasser
1 Prise Salz
3 Kaffir-Limettenblätter
60 g Kristallzucker
150 ml Kokosnusscreme 
2 – 3 frische Mango

richi kägi

foodscout

richi kägi

«Was die Schokoladenmousse für die Schweizer bedeutet, ist der «Sticky Rice mit Mango» für die Thailänder. Ein Evergreen, der unmöglich von den Speisekarten und Privatküchen zu verdrängen ist. Zu Recht. Die Kombination aus mit Kokosnusscreme gesüsstem Reis und frischer Mango ist der Inbegriff des exotischen Desserts und beamt uns augenblicklich in unserer Vorstellung eines palmengesäumten Strands in Thailand. Das populäre Gericht wird auch gerne zum Frühstück gegessen. Für uns Schweizer, die wir in unserer Kindheit dem Milchreis unserer Mütter verfallen waren, eine sehr willkommene, schmackhafte und etwas andere Erinnerung an früher!»

Zubereitung

1

Kaffir-Limettenblätter grob zerrupfen, zusammen mit dem Reis und dem Wasser aufkochen. Hitze reduzieren, Deckel aufsetzen und zirka 13 Minuten ziehen lassen, bis der Reis gar ist, er darf noch etwas Biss haben.

2

Zucker, Salz und Kokosnusscreme in den Reis einrühren,  zirka 10 Minuten ziehen lassen.

3

Mango schälen, schneiden und zusammen mit dem Reis entweder noch lauwarm oder bei Zimmertemperatur servieren. Etwas Fleur de Sel auf den Reis streuen.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

DAVID O'HALLORAN

SENIOR BUYER WINE & BEVERAGES

DAVID O'HALLORAN

«Anders, als der Name uns einzureden versucht, ist der Vin Santo kein heiliger Wein. Das Wort Santo leitet sich aus der Bezeichnung für die griechische Insel Santorini ab, dort wurden schon zur Zeit der alten Griechen berühmte, süsse Weine gekeltert. Und ist ein Zeichen, dass auch der Vin Santo eine glorreiche Vergangenheit vorweisen kann. Je nach Länge der Trocknungszeit der abgelesenen Trauben wird Vin Santo trocken wie ein Sherry oder süss wie ein Passito angeboten. Unser Vin Santo der Villa di Vetrice überrascht mit seinem komplexen Aroma nach Nüssen und Feigen. Auf der Zunge entfaltet er dann sein süsses Talent, mit Anflügen von Orangenschale und getrockneten Rosinen. Der eher trockene Abgang will und will nicht enden, ein bombastischer, doch trotzdem eleganter Wein, der den schwierigen Spagat zum tropisch-süssen Dessert spielend meistert.»

Vin Santo del Chianti Rufina 2004

Villa di Vetrice

Vin Santo del Chianti Rufina 2004

CHF 29.90

Villa di Vetrice

Vin Santo del Chianti Rufina 2004

CHF 29.90

Passende Produkte

Schale BOA
Last pieces

Schale BOA

GLOBUS

CHF 8.90

Schale BOA

GLOBUS

CHF 8.90
Teller BOA
Last pieces

Teller BOA

GLOBUS

CHF 12.90

Teller BOA

GLOBUS

CHF 12.90