1. Globus
  2. Delicatessa
  3. Delicuisine
  4. Rezepte
  5. Tartiflette au Reblochon

Tartiflette au Reblochon

Delicuisine Rezept

Tartiflette au Reblochon

Description

Niveau

leicht

Zeitaufwand

< 60 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

800 g bis 1 kg festkochende Kartoffeln
350–400 g Reblochon Käse
250 g Speckwürfel
2 kleine Zwiebeln
5 EL Weisswein
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
125–150 cl Crème fraîche oder Vollrahm

Food Scout

Richard Kägi

Food Scout

«Die Tartiflette ist ein typisches Gericht aus der französischen Bauernküche. Deftig und mit Zutaten, die gerade so erhältlich sind. Anstelle des Reblochon passt genauso gut ein Vacherin Mont-d’or, solange er nicht zu reif ist. Nur dann lässt er sich noch einigermassen einfach in Stücke schneiden. Statt Kartoffeln können Sie die Tartiflette auch mit vorgegartem Wurzelgemüse oder mit Tomaten zubereiten. Auf alle Fälle ist sie ein perfektes Rezept für einen kalten Herbst- oder Winterabend.»

Zubereitung

1

Kartoffeln kochen

Die Kartoffeln schälen und in 3–5 mm dicke Scheiben schneiden. Diese in einen Topf legen, kaltes Wasser hinzugeben und zum Sieden bringen. Zirka 15 Minuten bissfest kochen.

2

Backofen auf 190 °C erhitzen

3

Zwiebelschweize zubereiten

Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne mit Öl kurz andünsten. Speckwürfel hinzufügen und zirka 5 Minuten anbraten. Den Weisswein aufgiessen und das Ganze auf niedriger Stufe kochen lassen, bis der Wein verdampft ist.

4

Reblochon mit der Rinde in 4 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden.

5

Tartiflette einschichten

Den Boden und die Seiten einer ofenfesten Form (oder mehrere kleine ofenfeste Schalen) mit einer halbierten Knoblauchzehe einreiben. Den Zwiebel-Speck-Mix in die Form füllen, dann abwechselnd eine Schicht Kartoffel- und Käsescheiben übereinanderlegen. Die letzte Schicht soll aus Reblochon bestehen.

6

Tartiflette backen

Das Ganze mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle und Salz bestreuen und dann mit Crème fraîche oder Vollrahm übergiessen. 25 bis 30 Minuten im Backofen goldbraun werden lassen. Nach Belieben mit weissen oder schwarzen Trüffeln verfeinern. Wichtig: Die weissen Trüffel vor dem Servieren darüber hobeln, die schwarzen in Scheiben mitgaren.

Unsere Getränkeempfehlung passend zum Rezept

DAVID O'HALLORAN

SENIOR BUYER WINE & BEVERAGES

DAVID O'HALLORAN

«Die Aroma-Kombination aus dem würzigen Käse und dem Speck erfordert eine sorgfältige Auswahl des passenden Weines. Vor allem, wenn noch Trüffel zum köstlichen Gratin gehören. Da braucht es Körper und Kraft, um gegen dieses würzige Ein-Pfannen-Gericht anzukommen. Gleichzeitig aber auch eine blumige Eleganz, um dem zarten Goût des Reblochon gerecht zu werden. Der für mich perfekte Begleiter ist die Cuvée aus Weissburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc der Cantina Terlan, einer der besten Weinbaugenossenschaften der Welt. Auch der Lagrein des gleichen Top-Produzenten, ein Rotwein mit erdiger Beerigkeit, passt perfekt. Auch jeder andere Wein dieser Qualitätsfanatiker aus dem Südtirol kann man vorbehaltslos empfehlen. Respekt!»

Terlaner Classico 2018
Last pieces

Cantina Terlan

Terlaner Classico 2018

CHF 21.90

Cantina Terlan

Terlaner Classico 2018

CHF 21.90

Passende Produkte

Olio Extra Vergine di Olive I.G.P. Toscano

★★★delicatessa

Olio Extra Vergine di Olive I.G.P. Toscano

CHF 24.90

★★★delicatessa

Olio Extra Vergine di Olive I.G.P. Toscano

CHF 24.90