Kaffeespezialitäten von hippen Kleinröstereien

Wie beim Wein bekommt Kaffee seine charakteristischen Eigenschaften vom Terroir. Was seinen Geschmack aber zur Geltung bringt, ist die Röstung. Dabei spielen Temperatur, Luftzufuhr und Zeit, fein abgestimmt auf die Sorte und Qualität, eine entscheidende Rolle.

Innovative Kleinbetriebe widmen sich der hohen Kunst des Kaffeeröstens. Ihre Kaffees sind rare Spezialitäten, die mit unvergleichlichen Aromen verwöhnen. Globus stellt fünf von ihnen vor: 

Black & Blaze - Zürich

Die kleine, feine Kaffeerösterei auf der Forch bei Zürich vertreibt hochwertigen, fair produzierten und gehandelten Kaffee. Durch den direkten Kontakt mit den Produzenten im jeweiligen Kaffeeanbaugebiet ergibt sich die ausgesucht hohe Qualität der angebotenen Sorten und Varietäten. Zur gepflegten Kaffeekultur gehört für die leidenschaftlichen Kaffeeröster auch, dass sie zur jeweiligen Erntezeit in die entlegenen Anbaugebiete reisen. 

Boréal Coffee - Genf

Connaisseurs in Genf trinken ihren Kaffee bei Boréal Coffee. Die «artisanale» Rösterei betreibt vier eigene Coffeeshops und legt bei der Röstung und Mischung ihrer Kaffeespezialitäten grossen Wert auf Nachhaltigkeit und Transparenz. Boréal Coffee begleitet die Entstehung ihrer Kaffees von der grünen Bohne bis zur Vollendung durch den Barista in der Tasse. 

Hænowitz & Page - Basel

Sie rösten Basels nachhaltigsten Kaffee und arbeiten direkt mit Kaffee-Kooperativen in den Anbaugebieten zusammen. Als Vertreter der Third-Wave-Kaffeebewegung stehen sie für bewussten Kaffeekonsum, regionale Herkunft, Nachhaltigkeit des Anbaus und den Austausch mit gleichgesinnten Kaffeeliebhabern, was den Kaffeegenuss erst perfekt macht. Ihr Anliegen, neben individuell gerösteten Kaffeespezialitäten: Das Bewusstsein für das saisonale Naturprodukt Kaffee stärken.

Hässig & Hässig - Luzern

Die Kleinströsterei im Herzen von Luzern produziert hochwertigen Röstkaffee. Im Sortiment sind Kaffeespezialitäten aus spezifischen Regionen und Single-Origin-Coffees. Neben dunklen Espresso-Röstungen gehören Röstungen für den trendigen Filterkaffee zum Angebot. Geröstet wird bei den Brüdern Kurt und Marc Hässig im traditionellen, schonenden Trommelröstverfahren, immer am Montag und nur in kleinen Mengen. 

Adrianos - Bern

Eigentlich sollte die Rösterei nur den Eigenbedarf von Adriano’s Bar & Cafée bei der Zytglogge decken. Aber auf den «best coffee in town» wollten auch viele Berner Haushalte nicht verzichten. Zur Röstphilosophie von Adrianos gehört, dass nur beste Kaffees möglichst direkt ab fair produzierender Plantage gekauft werden; meist zum einem wesentlich höheren Preis als an der Kaffeebörse. Geröstet wird immer montags und donnerstags in der Alten Feuerwehr Viktoria. Zuschauer willkommen!