1. Delicatessa
  2. /
  3. How Tos
  4. /
  5. Biskuitteig selber backen

how to

Biskuitteig selber backen


Biskuitteig selber backen

Der Biskuitteig ist ein typisch französisches Gebäck und ganz einfach mit wenig Zutaten zuzubereiten. Der Teig soll möglichst locker und luftig-leicht sein. Dafür hebt man die Zutaten behutsam untereinander und schlägt den Teig 15 Minuten lang schaumig. Auf dem Backblech verteilt, klopft man das Backblech ein paar Mal auf die Arbeitsfläche, damit die grossen Luftblasen entweichen können und beim Rouladen-Rollen keine Löcher und Risse entstehen.



Zubereitung

260 g Ei (ca. 6 Eier)
100 g Eigelb (ca. 5 Eigelbe)
180 g Zucker
140 g Eiweiss (ca. 7 Eiweisse)
50 g Sonnenblumenöl
4 g Backpulver
60 g fein geriebene Mandeln
120 g Mehl


Den Backofen auf 180° C vorheizen. Eier, Eigelb, Zucker, Öl und geriebene Mandeln in der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zirka 15 Minuten rühren.

Eiweiss zu Schnee schlagen, mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Eimasse heben. Mehl und Backpulver dazu sieben, gut vermischen.

Teig gleichmässig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausstreichen. Das Blech ein paar Mal auf die Arbeitsfläche klopfen, damit Luft entweichen kann. Anschliessend zirka 10 Minuten backen, danach 30 Minuten im Backblech auskühlen lassen – fertig ist der Biskuitteig.

Hier geht’s zum Rezept mit feiner Brombeerkonfitüre. Eine fruchtige Creme schmeckt aber auch ganz toll dazu.

Passende Produkte