1. Globus
  2. Delicatessa
  3. How Tos
  4. Farinata backen

How To

Farinata backen

 

Farinata backen – so geht’s 

«Die Farinata ist so etwas wie ein südländischer Pancake, jedoch mit Kichererbsen- statt Weizenmehl zubereitet. In Ligurien, auf Sardinien und im südlichen Piemont gehört die Farinata di ceci zu den traditionellen Genüssen, denen man gern zwischendurch frönt. Am besten schmeckt sie selber gemacht, und das geht zum Glück ganz einfach. Für 3–4 Farinata-Fladen brauchts:

 

300 g Kichererbsenmehl

800 ml lauwarmes Wasser

1 EL Salz (15 g)

1 Bund Frühlingszwiebeln

einige Rosmarinzweige

100 ml Olivenöl extra vergine

 

Und so werden die Kichererbsenfladen zubereitet:

Das Kichererbsenmehl mit dem Wasser und dem Salz zu einem gut flüssigen Teig verrühren. Diesen zugedeckt mindestens 4 Std. bei Zimmertemperatur ruhen lassen, besser noch über Nacht. Zwischendurch immer wieder mal umrühren.

 

Den Schaum, der sich in der Ruhezeit auf dem Teig gebildet hat, mit einem flachen Löffel abnehmen. Dann den Backofen auf grösstmöglicher Hitze vorheizen, 300 °C wären ideal, aber auch 250 °C sind okay. Wenn Sie einen Pizzastein haben, schieben Sie ihn auf der mittleren Schiene mit in den Ofen – ein Backblech geht alternativ auch. Auf den Backstein oder das Backblech kommt in Italien eine ligurische Farinata-Pfanne. Wenn Sie keine solche haben, nehmen Sie einfach einen flachen Gusseisenbräter oder sonst eine schwere Pfanne. Die heizen Sie im Ofen gründlich auf. In der Zwischenzeit können Sie die Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden und die Rosmarinnadeln zupfen und hacken.

 

Sobald die Pfanne richtig heiss ist, das Öl hineingiessen, dann etwas von den Lauchzwiebeln und dem Rosmarin dazugeben und im Ofen kurz anschwitzen. Den flüssigen Teig noch einmal umrühren und ca. 6 mm hoch in die Pfanne geben. Diesen in der Pfanne mit einem Holzspachtel einmal vorsichtig durchrühren, sodass ein Teil des Öls aufsteigt. Je nach Ofentemperatur den Fladen 6–10 Min. goldbraun backen. Diesen mit einem Teigspachtel oder einer Palette direkt in der Pfanne in Stücke teilen. Mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen und sofort servieren. Zum Backen der weiteren Fladen die Pfanne im Ofen für ein paar Minuten wieder richtig heiss werden lassen.»

 

Richard Kägi

Food Scout

Passende Produkte

Brotkorb

Brotkorb

GLOBUS

CHF 19.90

Brotkorb

GLOBUS

CHF 19.90
Baguettekorb

Baguettekorb

GLOBUS

CHF 19.90

Baguettekorb

GLOBUS

CHF 19.90
Brotkorb
Bestseller

Brotkorb

GLOBUS

CHF 17.90

Brotkorb

GLOBUS

CHF 17.90