1. Delicatessa
  2. /
  3. How Tos
  4. /
  5. Spargeln richtig aufbewahren und kochen

How To

Spargeln richtig aufbewahren und kochen


Spargeln richtig aufbewahren und kochen

Spargel aufbewahren:

Spargel zuhause in ein feuchtes Küchentuch einwickeln und im Gemüsefach im Kühlschrank aufbewahren. So bleiben sie mehrere Tage knackig.

Spargeln richtig zubereiten:

Vor dem Schälen vom unteren Ende 1 cm abschneiden. Grosszügig schälen, damit keine zähen Fasern zurückbleiben. Die weissen überall schälen, die grünen nur im untersten Drittel.

Spargeln knackig kochen:

In viel leicht kochendem Wasser knackig werden lassen. Wasser leicht salzen, etwas Butter und 1 EL Zucker zugeben. Butter unterstützt den Spargelgeschmack und etwas Zucker dämpft die Bitterkeit der Spargeln.

Kochwasser behalten

Das Kochwasser lässt sich übrigens für Spargelsuppe weiterverwenden, dann sollten für eine maximale Extraktion des Aromas nicht nur die Spargeln sondern auch die Schalen und Abschnitte mitgekocht werden. Sind die Spargeln gar, alles durch ein Sieb leeren und den Spargelfond aufbewahren.

Vor dem Garpunkt aus der Pfanne nehmen

Da Spargeln nach dem Abschütten weitergaren, sollte man sie vor dem gewünschten Garpunkt aus der Pfanne nehmen. Werden sie für einen Salat verwendet, sofort kalt abschrecken. So bleiben sie schön knackig. 

Passende Produkte