1. Delicatessa
  2. /
  3. How Tos
  4. /
  5. Tarama selber machen

How To

Tarama selber machen

 

Tarama selber machen ∣ SO GEHT’S

«Tarama ist ein würziger Fischrogen-Dip aus Griechenland. Was das Eigelb für die Mayo tut, übernehmen hier die Fischeier mit ihrer emulgierenden Funktion. Und sie geben der Tarama natürlich auch ihren typischen Geschmack.»

 

Für etwa 500 g brauchen Sie folgende Zutaten:

4 Scheiben (90 g) altes Weissbrot (z. B. Baguette)

100 g Fischrogen, rot oder weiss

125 ml Olivenöl «extra vergine»

125 ml Pflanzenöl (Raps- oder Sonnenblumenöl)

1 kleine Knoblauchzehe, geschält

2 EL Zitronensaft, frisch gepresst

1/4 TL weisser Pfeffer, gemahlen

 

Von den Weissbrotscheiben zunächst die Rinde abschneiden, bevor Sie diese in grosse Würfel schneiden, in Wasser einweichen und dann auspressen. Die Knoblauchzehe geben Sie durch die Presse und geben sie mit den weichen Brotwürfeln zusammen mit dem Fischrogen in einen Mixer. Nun alles schön durchmixen. Dann bei laufendem Motor langsam das Öl dazugiessen, bis eine Emulsion entsteht. Mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken und kurz durchmixen. Die Tarama können Sie als Aufstrich auf ein Stück Baguette geben oder als Dip zu Pitabrot oder zu Crudités reichen. Sie macht sich auch gut auf einer Mezze-Platte.»

Richard Kägi

Food Scout

Passende Produkte