Globusglobus
  1. EXPLORE
  2. /
  3. Das Paradies für Gourmets
Das Paradies für Gourmets

Das Paradies für Gourmets

Die Globus ★★★delicatessa wurde als eine der 50 weltbesten Food Halls erkürt – sie überzeugt durch Qualität und Tradition.

★★★delicatessa Head of Buying Daniel Kunz im Interview

Wer als Feinkostliebhaberin oder -liebhaber das Paradies sucht, sollte bei Globus nach unten blicken. Im Untergeschoss aller Globus Filialen fängt eine kulinarische Reise an, die Genuss neu definiert. Verantwortlich für die Auswahl, dank derer die legendäre Globus Feinkost Abteilung erst 2021 als eine der 50 weltbesten Food Halls erkürt wurde, ist Daniel Kunz.

Der Vater von sechs Kindern ist seit 1984 für Globus tätig und betreut seit sieben Jahren alle ★★★delicatessa Filialen in der Schweiz. Für die Einkaufswägeli seiner kulinarisch versierten Kundschaft lässt er nur Waren von kompromisslos bester Qualität zu. Sie kommen zwar aus der ganzen Welt, haben aber neben bestem Geschmack noch eines gemeinsam: Sie stammen aus nachhaltigem Anbau, und das schmeckt man auch. So kommt beispielsweise der wortwörtlich hauseigene Honig von Bienen auf dem Dach des Warenhauses an der Bahnhofstrasse, und der weihnächtliche Panettone wird in Turin hergestellt. Ein Gespräch über Geschmacksreisen und die Essenz auf dem Festtagstisch: bodenständiger Genuss.

202311 Web EXPLORE DANIEL KUNZ Story 1

WIE GRENZT SICH DIE ★★★DELICATESSA VON ANDEREN FEINKOST-ABTEILUNGEN AB?

Unsere Türen öffnen sich für alle, die Spass am Essen, Trinken und Geniessen haben. Das Angebot fokussiert sich nicht nur auf die klassischen Feinschmecker-Produkte wie Gänseleber und Trüffel. Wir sind keine elitäre Delikatessen-Abteilung, hier finden alle etwas, was ihnen schmeckt und gefällt.

WAS IST DER GEMEINSAME NENNER BEI DIESER VIELSEITIGEN PRODUKTE-AUSWAHL?

Alle Lebensmittel sind im Grunde eine Kombination von guter Qualität und Verantwortlichkeit. Wir suchen saisonal die besten regionalen Produkte und produzieren mit lokalen Bäuerinnen und Bauern eigene Erzeugnisse. Als gutes Beispiel bietet sich Wagyu-Beef an, das seinen Ursprung in Japan hat. Wir züchten die Rinder im Hinterland mit einer Luzerner Familie.

WELCHES PRODUKT STEHT ZU WEIHNACHTEN IM FOKUS DER ★★★DELICATESSA?

Das wohl signifikanteste Produkt ist unser hauseigener Panettone, den wir in Turin nach Originalrezept herstellen. Dieses Jahr feiern wir ausserdem mit Fiasconaro in Sizilien das 70-Jahre-Jubiläum. So alt wie die berühmte Konditorei ist auch der Teig, aus dem sie die Panettoni fertigt, die wir bei uns im Globus verkaufen.

WO FINDET SICH SCHWEIZER TRADITION IN DER ★★★DELICATESSA?

Bodenständigkeit, Ehrlichkeit und Tradition haben bei uns höchsten Stellenwert. Wir mögen Lebensmittel aus aller Welt, es gibt allerdings Schweizer Esstraditionen, die wir nicht künstlich zu verfremden versuchen. Das Fondue chinoise war beispielsweise vor 30 Jahren zu Weihnachten auf genauso vielen Tischen zu finden wie heute und in 30 Jahren. Und dafür wird es in der ★★★delicatessa auch immer die richtigen Zutaten geben.

GUTES ESSEN AUF DEM TISCH – WAS BEDEUTET DAS FÜR SIE?

Es gibt nichts Besseres als frisches Brot, ein tolles Stück Käse, ein gutes Glas Wein, vielleicht etwas Olivenöl und an manchen Tagen eine Auster. Das ist für mich Genuss.

WAS DARF FÜR EIN GELUNGENES WEIHNACHTSMAHL AUF KEINEN FALL FEHLEN?

In erster Linie: die richtige Gesellschaft. Das Glas Champagner und die schöne Schale Kaviar leben auch nur von den Menschen, die sie geniessen, und von angeregten Gesprächen.