1. Globus
  2. Küche & Tisch
  3. How tos
  4. Beschichtete Pfannen säubern: So funktioniert es.

Home & Living How To

Beschichtete Pfannen säubern: So funktioniert es.


Beschichtete Pfannen reinigen – was Sie dabei beachten müssen 

Eine Bratpfanne oder ein Topf mit Beschichtung erfordert die richtige Pflege. Diese beginnt bereits mit der korrekten Benutzung. So sollte beschichtetes Kochgeschirr am besten gleich nach der Benutzung heiss ausgespült und mit einem weichen Schwamm oder Tuch gereinigt werden. Etwas Spülmittel erleichtert diese Reinigung der beschichteten Pfannen. Wenn die Antihaft-Pfanne oder der Kochtopf kaum Spuren von der Essenszubereitung zeigt und die Speisen nicht stark riechen, reicht es sogar aus, das Kochgeschirr mit weichem Küchenpapier auszuwischen. Allerdings müssen alle Essensrückstände verschwinden, damit die Antihaftbeschichtung erhalten bleibt.

 

Wie bekommt man beschichtete Pfannen sauber? 

Wie macht man Pfannen sauber, in denen feste Rückstände haften? Hier hilft warmes Wasser mit Spülmittel. Die Reinigung stark angebrannter Töpfe und Pfannen beginnt mit dem Einweichen, danach wird der Inhalt auf der Herdplatte erhitzt und zum Kochen gebracht. Anschliessend hilft warmes Wasser dabei, die Verschmutzungen abzuspülen. Ein weicher Lappen oder Schwamm entfernt schliesslich die letzten Spuren. So perlt das Wasser wieder gut von der Beschichtung ab.

 

Wie lassen sich zerkratzte beschichtete Pfannen vermeiden? 

Beschichtete Pfannen sind ohne oder nur mit wenig Öl und anderem Fett zu benutzen, allerdings sind sie vor Kratzern zu schützen. Bei den bekannten Herstellern wie De Buyer und Kuhn Rikon stehen hilfreiche Tipps für die Reinigung beschichteter Pfannen zur Verfügung. Wichtig ist, dass weder aggressive Reinigungsmittel noch kratzende Schwämme oder harte Utensilien zum Einsatz kommen. Darunter würde die Beschichtung leiden. Wenn sie Kratzspuren zeigt oder Blasen wirft, ist es zu spät, um sie noch zu retten. Für die Benutzung des beschichteten Küchengeschirrs gibt es weiches Kochbesteck aus Kunststoff, Holz oder Silikon. Hier sind keine scharfen Kanten vorhanden, welche die Antihaftbeschichtung zerstören könnten. Um Kratzspuren durch Übereinanderstapeln zu verhindern, sollten Papiertücher zwischen den Geschirrteilen liegen.

 

Beschichtete Pfannen wofür?

Die besonderen Pflegeansprüche werfen Fragen auf wie: Was sind beschichtete Pfannen überhaupt und welchen Vorteil haben sie? Ihr Hauptzweck besteht in dem fettfreien/-armen Anbraten von Gerichten und in dem Schutz vor dem Anhaften. Dafür ist aber auch eine bestimmte Pflege erforderlich. Allerdings sollten die Benutzer aufpassen, dass sie das richtige Bratfett verwenden und die Temperatur nicht zu hochstellen, sonst brennen die Rückstände ein. In diesem Fall gilt wieder die Regel: Nicht abkratzen, sondern länger einweichen lassen und mit einem weichen Schwamm abwischen.

 

Verbrannte Töpfe sauber bekommen, aber wie?

Einige Hersteller geben an, dass ihr Kochgeschirr im Geschirrspüler gereinigt werden darf. Hier sollten die Verbraucher jedoch aufpassen. Für eine längere Haltbarkeit empfehlen die Experten, die Reinigung per Hand und danach die Beschichtung gelegentlich mit ein bisschen Öl zu behandeln. Bei Ablösungsspuren ist jedoch ein Austausch des Kochgeschirrs nötig.

Schauen Sie das Video an und erfahren Sie auch, wie Sie angebrannte Töpfe sauber machen. 

Passende Produkte

Bratpfanne MULTIPLY

Bratpfanne MULTIPLY

Kuhn Rikon

CHF 139.00

Bratpfanne MULTIPLY

Kuhn Rikon

CHF 139.00
Wischlappen-Set 3-teilig

Wischlappen-Set 3-teilig

SOLWANG

CHF 19.90

Wischlappen-Set 3-teilig

SOLWANG

CHF 19.90
Bratpfanne TITANIO STAR

Bratpfanne TITANIO STAR

Kuhn Rikon

CHF 69.90

Bratpfanne TITANIO STAR

Kuhn Rikon

CHF 69.90
Bratpfanne

Bratpfanne

Kuhn Rikon

CHF 75.00

Bratpfanne

Kuhn Rikon

CHF 75.00