1. Globus
  2. Küche & Tisch
  3. How tos
  4. Backen aus der geeigneten Backform leicht gemacht

Home & Living How To

Backen aus der geeigneten Backform leicht gemacht


Mit Backformen aus Silikon oder Metall macht Backen Spass

Backen gehört wie Kochen zu den Lieblingsbeschäftigungen vieler Menschen. Der Duft nach Kuchen und frischem Brot ist köstlich und regt die Sinne an. Welches ist der Vorteil einer Metall-Backform? Oder wie lässt sich Brot aus der Backform lösen? Wer die Antworten kennt, wird gerne backen.

 

Worin besteht der Unterschied zwischen Metall und Silikon Backform?

Eine Backform aus Silikon wird gar nicht oder wenig eingefettet, denn in der biegsamen Form bleibt Teig kaum oder gar nicht kleben. Das heisst: Muffins und Co. lassen sich mühelos aus der Silikonbackform lösen. Dazu muss man die Form nur leicht anheben und gegebenenfalls noch ein bisschen von unten nachdrücken. Wer seine Silikon-Backform einfetten möchte, sollte einfach die Backform mit Backtrennspray einsprühen.

Die Metallbackformen können entweder mit dem Backspray oder mit der Butter/Mehl-Methode vorbereitet werden. Nach dem Backen kann der Kuchen dann problemlos aus der Springform herausgenommen werden. Sonst bleibt der Teig an der Seite und am Boden kleben.

Die Wahl des richtigen Backgeschirrs ist folglich ausschlaggebend für das Ergebnis. Herkömmliche Formen aus Blech gibt es beschichtet oder unbeschichtet. Alternativ sollten in der Küche Modelle aus Keramik und Silikon nicht fehlen.

 

Wann lässt sich Kuchen am besten aus der Backform lösen?

Um zu erkennen, ob der Kuchen fertig ist, hilft der Nadeltest. Einfach mit einer sauberen Nadel oder einer Gabel oben in den Teig stechen. Bleibt Teig an der Nadel kleben, muss der Kuchen noch eine Weile im Ofen bleiben. Die Nadel-Probe für den Kuchen ist folglich unerlässlich: Erst wenn die Nadel ohne Widerstand in den Teig hineingesteckt und herausgezogen werden kann, ist das Backwerk fertig. Dann lässt sich jeder Kuchen aus der Backform lösen.

 

Kuchen bleibt an der Form kleben, was tun?

Nach dem Backen stellt man die Kuchenform samt Inhalt kurz zum Abkühlen hin. Bleibt der Teig nach ein, zwei Minuten noch kleben, lässt sich leicht Abhilfe schaffen. Ein stumpfes Messer oder eine Spachtel helfen, Kuchen oder Muffins leicht vom Formenrand zu lösen. Der Vorteil einer Silikon Backform ist, dass sich selbst Mini-Gugelhupfs ohne Beschädigung aus der Backform lösen. In einem weiteren Schritt muss der Kuchen abkühlen. Dazu eignet sich am besten ein Metallgitter.

 

Brot aus Backform bekommen: Was ist zu beachten?

Brot lässt sich in einer Kastenform aus Metall oder in Ofenkeramik backen: Das vorherige Einfetten der Metall-Backform mit Butter & Mehl geht schnell und einfach. Für Burger und Baguette eignen sich Silikonformen hervorragend.

Wer Brot backt, erkennt über die Klopf-Probe für Brot, ob sein Meisterwerk fertig ist. Klingt der Boden nach dem Backen hohl, ist das Brot fertig. Ansonsten muss es nochmals ein paar Minuten in den Ofen. Noch ein Tipp: Den Ofen während des Backvorgangs möglichst wenig öffnen. 

Entdecken Sie jetzt im Globus-Onlineshop die besten Kuchen- und Brotbackformen.  

Passende Produkte

Kastenkuchenform

Kastenkuchenform

BIRKMANN

CHF 36.90

Kastenkuchenform

BIRKMANN

CHF 36.90
Gugelhupfform
Last pieces

Gugelhupfform

BIRKMANN

CHF 25.90

Gugelhupfform

BIRKMANN

CHF 25.90
Brotbackform

Brotbackform

EMILE HENRY

CHF 99.90

Brotbackform

EMILE HENRY

CHF 99.90
Back-Trennspray

Back-Trennspray

BIRKMANN

CHF 11.90

Back-Trennspray

BIRKMANN

CHF 11.90
Springform mit 2 Böden

Springform mit 2 Böden

BIRKMANN

CHF 64.50

Springform mit 2 Böden

BIRKMANN

CHF 64.50