Merino die Lösung der Natur

Merino die Lösung der Natur 

Massanzüge gehören zu den teuersten Produkten im Bekleidungsmarkt und erfüllen zugleich den Anspruch an ein langlebiges Produkt. Jedes Produkt, welches über mehrere Jahre getragen werden kann, schont die Umwelt und reduziert die Unmengen von Abfall.

Text: Julia Greiner, Tailor-made Expert
Fotos: Scabal

Julia Greiner

Tailor-made Expert

An der Nähmaschine fand Julia ihre Berufung. Mit ihrer Ausbildung zur Schneiderin sowie einem Studium zur Modedesignerin war der Grundstein für einen Beruf im Fashionbusiness gelegt. Als Leiterin der Masskonfektion bei Globus lebt sie ihren Traum. Fein selektierte Stoffe, aussergewöhnliche Schnitte und reduziertes, aber hochwertiges Design sind allgegenwärtig in ihrem Arbeitsalltag. Inspiration für ihre kreative Aufgabe zieht Julia aus fernen Kulturen und Ländern.

Um diese Langlebigkeit der Produkte zu garantieren, muss Achtsamkeit für das Rohmaterial vorhanden sein. So verwenden wir in der Massabteilung von Savile Row hochwertige und langlebige Stoffe, unter anderem aus dem Hause Scabal, einem erfahrenen Stoff- und Anzugproduzenten aus Belgien.

Die Stoffe werden in der Traditionsweberei Bower Roebuck in Yorkshire gewoben. Dabei spielt, für die gehobenen Ansprüche an die Stoffqualität, das weiche Wasser der Region eine prägende Rolle. Die in England gewobenen Stoffe werden in Saarbrücken zu Anzügen geschneidert, individuell auf die Masse und Wünsche unserer Kunden.

Für die Anzüge nach Mass wird meist Feinwolle vom Merinoschaf verwendet, welche aufgrund ihrer vielseitigen und funktionalen Eigenschaften vom Träger sehr geschätzt wird. Die drei wichtigsten Qualitätsmerkmale sind Feinheit, Stapellänge und Kräuselung der Wolle. Die Merinofaser ist fein, weich, stark gekräuselt, geschuppt und elastisch. Durch diesen Aufbau hat die Faser die Fähigkeit, die Körpertemperatur bei allen Wetterbedingungen natürlich zu regulieren. Sie transportiert Feuchtigkeit und erholt sich schnell von Gerüchen und Knitterbildungen. Die Fasern funktionieren in unseren Kleidungsstücken genau gleich wie auf dem Rücken der Schafe, die uns unsere Merinowolle liefern.

Es empfiehlt sich, den Massanzug möglichst wenig zu reinigen, so reicht häufig das Auslüften an der frischen Luft bereits aus. Mit einem feinen Baumwolltuch kann der Anzug gebügelt oder mit etwas Abstand zum Kleidungsstück aufgedämpft und so von Tragfalten befreit werden. Merinowolle ist eine erneuerbare Ressource, die sich recyceln lässt und biologisch abbaubar ist.

Termin vereinbaren