1. Globus
  2. Wein & Drinks
  3. Highlights
  4. Rote Rebsorten
  5. Gamay


Gamay


Leitaromen: Kirsche, Erdbeere, Himbeere, Veilchen, Pfeffer 

Gamay ist eine unterschätzte Rebsorte, die vor allem im französischen Beaujolais kultiviert wird. In der Vergangenheit waren die Weine häufig leicht und fruchtig und für den schnellen Konsum bestimmt. Diese Zeiten sind lange vorbei: Gute Gamay-Weine riechen nach Kirsche, Erdbeere, Himbeere, nach Blumen und würzig nach Pfeffer. Die besten Exemplare stammen aus den Cru-Lagen des Beaujolais, zu den bekanntesten zählen Fleurie, Chénas, Morgon oder Moulin-à-Vent, Brouilly und Côte de Brouilly. Diese Weine sind oft überraschend lange lagerfähig. In der Schweiz wird Gamay für fruchtige Alltagsweine – zum Beispiel im berühmten Dôle – eingesetzt, es entstehen aber ebenso tiefgründige, ernsthafte Tropfen mit guter Lagerfähigkeit wie zum Beispiel der Wein Gamay Les Romaines Grande Réserve von Les Frères Dutruy.


Gamay Les Romaines Grande Réserve 2016

Les Frères Dutruy

Gamay Les Romaines Grande Réserve 2016

Waadt

Schweiz

CHF 32.90
Dézaley Rouge Chemin de Terre 2015

Luc Massy

Dézaley Rouge Chemin de Terre 2015

Waadt

Schweiz

CHF 99.90
Dézaley Rouge Chemin de Terre 2017

Luc Massy

Dézaley Rouge Chemin de Terre 2017

Waadt

Schweiz

CHF 47.90
Moulin-à-Vent 2018

Joseph Drouhin

Moulin-à-Vent 2018

Beaujolais

Frankreich

CHF 11.90