Die Entdeckung: Patrick Piuze, Terroir la Chapelle

Die Entdeckung: Patrick Piuze, Terroir la Chapelle

Alles startete mit 18 Jahren. In den Skiferien traf Patrick per Zufall auf Winzerlegende Marc Chapoutier. Doch nach diesem ersten Treffen überliess er nichts mehr dem Zufall.

Text: David O'Halloran, Wine Expert
Fotos: Patrick Piuze

David O'Halloran

Wine Expert

Von Irland über Amerika nach England und schliesslich in die Schweiz: David ist im elterlichen Gastro-Betrieb praktisch hinter der Bar aufgewachsen und sammelte später in der Hotellerie weltweit wertvolles Fachwissen, das er seit rund 22 Jahren bei Globus einsetzt. Als Senior Buyer Wein und Spirituosen sucht er ständig nach neuen Entdeckungen, aussergewöhnlicher Qualität und einzigartigen Geschichten. Die Vielfältigkeit der Weinwelt begeistert ihn, doch am meisten fasziniert ihn, wie Wein die Menschen zusammenbringt: vom kleinen Produzenten bis zum Geniesser.

In Frankreich Wein zu produzieren ist ein Traum, den viele träumen. Ein junger Kanadier hat sich diesen Traum erfüllt. Ohne eigene Weinberge fing er 2008 bei Null an. Doch schon mit dem zweiten Jahrgang wurde er weltberühmt. Das ist die Geschichte von Patrick Piuze.

Er fing an auf Weingütern zu arbeiten, in Australien, Südafrika, Israel – auf der ganzen Welt sammelte er Erfahrungen. Und er öffnete und führte seine eigene Weinbar in Montreal. Dann zog es ihn nach Frankreich, wo er unter anderem für Olivier Leflaive und Jean-Marc Brocard als Winemaker arbeitete.

2008 kam dann der grosse Schritt zum eigenen Weingut. Schon der 2008er Jahrgang zeigte sein Potential. Der Durchbruch kam mit dem Jahrgang 2009 als sein Grand Cru mit 95 Parker Punkten geadelt wurde – einmalig für einen Newcomer.

In der Zwischenzeit ist Patrick Piuze eine feste Grösse in Chablis. Er produziert mehrere «Village» Weine, 11 Premier Crus und 6 Grand Crus.

Einer seiner Terroirweine ist der «Terroir de la Chapelle». Der Weinberg auf einem Plateau auf der linken Flussseite wurde 1974 gepflanzt. Chablis-typisch brilliert dieser Wein mit einer rassigen Säure, einem Bouquet von weisser und gelber Frucht und erstaunlich cremiger Textur.

Terroir la Chapelle bei Globus

Chablis Terroir de la Chapelle 2018
Top rating

Patrick Piuze

Chablis Terroir de la Chapelle 2018

CHF 25.90

Patrick Piuze

Chablis Terroir de la Chapelle 2018

CHF 25.90