Zu Besuch beim Weingut Nervi

Zu Besuch beim Weingut Nervi

Vor Kurzem war ich zu Besuch beim Kultweingut Giacomo Conterno. Ich habe selten einen besser eingerichteten und ordentlicheren Keller gesehen als jener in dem der legendäre Barolo «Monfortino» entsteht! Doch Giacomo Conterno produziert nicht nur Barolo. Kürzlich erwarb er eines der historischsten Weingüter des Piemonts: Nervi.

Text: David O'Halloran, Wine Expert
Fotos: Azienda Vinicola Nervi srl

David O'Halloran

Wine Expert

Von Irland über Amerika nach England und schliesslich in die Schweiz: David ist im elterlichen Gastro-Betrieb praktisch hinter der Bar aufgewachsen und sammelte später in der Hotellerie weltweit wertvolles Fachwissen, das er seit rund 22 Jahren bei Globus einsetzt. Als Senior Buyer Wein & Spirituosen sucht er ständig nach neuen Entdeckungen, aussergewöhnlicher Qualität und einzigartigen Geschichten. Die Vielfältigkeit der Weinwelt begeistert ihn, doch am meisten fasziniert ihn, wie Wein die Menschen zusammenbringt: vom kleinen Produzenten bis zum Geniesser.

Eines der historischsten Weingüter des Piemonts: Nervi.

Im nördlichen Piemont gelegen ist der 1906 gegründete Betrieb das älteste noch existierende Weingut in der Appellation Gattinara.

Die Region um das gleichnamige Städtchen war viele Jahrhunderte lang der Hot-Spot des piemontesischen Weins, bis die Reblauskatastrophe im 19. Jahrhundert (fast) alles zerstörte.

Doch nun ist der Aufschwung spürbar: am Fusse des Monte-Rosa-Massivs wachsen auf ton- und porphyrhaltigen Hügeln Nebbiolo-Reben, die einen unnachahmlichen Weinstil hervorbringen.

Besonders gefallen hat mir der Nebbiolo Rosato. Es ist ein unheimlich aromatischer und frischer Rosé, charaktervoll und eigenständig.

Nervi Weine bei Globus

Il Rosato 2018

Nervi

Il Rosato 2018

CHF 14.90

Nervi

Il Rosato 2018

CHF 14.90