1. Wohnen & Reisen
  2. /
  3. Marken
  4. /
  5. FRAMA
  6. /
  7. Alle Produkte von FRAMA

FRAMA(16)

Die Frama Heaquarters im Kopenhager Kreativ-Quartier Nyboder ist Studio, Laden und Kreativschmiede zugleich. Hier entstehen seit 2011 die einzigartigen, nordisch-reduzierten Wohn-Accessoires, für die das Studio bei Fans auf der ganzen Welt geschätzt werden.
FILTER
Sortieren nach:
Beliebteste
500 ml
60 g
375 ml
170 g

Kerzen & Raumdüfte

Bad

Glas
Holz
Naturwachs
Seife

FRAMA Design – ein Spaziergang durch elegante Wohn- und Dekoobjekte aus natürlichen Materialien

Schwerpunkt des Kopenhagener Designunternehmens sind Wohn- und Dekoobjekte. Zur Unternehmensphilosophie gehört es, die sinnliche Wahrnehmung und Achtsamkeit zu
fördern. Daher hat der Anbieter auch edle Wellnessprodukte in seinem Portfolio. Sinnliches Erleben und eine damit verknüpfte achtsame Wahrnehmung soll auf vielen Ebenen stattfinden. Im Schwerpunkt zeigt FRAMA starke Designideen für den Wohnbereich. Mit einfacher geometrischer Linienführung und gegensätzlichen Materialkomponenten werden Wohnelemente von FRAMA zu einzigartigen Einrichtungsobjekten, die starke Akzente setzen. In einer Serie sind Tischplatten aus hellem Marmor mit einem Korpus aus Kiefernholz kombiniert. Rohstahl ist ein anderes Material, das für die Basis von Hockern mit Sitzflächen aus Leder oder Holz gewählt wurde. Ein kühler Rohstoff paart sich nicht nur hier mit dem warmen Werkstoff Holz. Nach demselben Prinzip zeigt sich ein Sitzmöbel mit einem raffiniert gebogenen kühlen Edelstahlelement. Dazwischen gespannt ist die Sitzfläche aus Canvas in warmem Naturweiss. In diesen Objekten zeigt die Designmarke FRAMA, dass sie unter den skandinavischen Design Brands ein spannender Mitspieler ist. Entdecken Sie bei Globus online die grosse Palette hochqualitativer Wohn- und Dekoobjekte aus Kopenhagen.

FRAMA – Lifestyle-Objekte für alle Sinne

Das Team aus Designern und Handwerkern setzt neben seinen Designobjekten aus natürlichen Materialien, Deko und Haushaltswaren zudem auf seine Apothecary Collection.
Exklusive Raumdüfte, Kosmetika und Pflegeprodukte sprechen alle Sinne an. Ein Raumduft trägt den japanischen Namen von einem durch Nebel oder Regen sichtbar gemachten Lichtstrahl. Ein Sinnbild, das die unsichtbare Welt der Düfte mit den Objektwelten verbindet. Die hochwertigen Produkte der Apothecary Collection schimmern in eleganten Glasbehältnissen. Exklusive Duftaromen aus Zitrone, Bergamotte oder Grapefruit sorgen als Raumdüfte oder Duftkerzen für sinnliche Verwöhnmomente. Nachfüllbare Glasbehälter mit Body Oil, Shampoo und Handwash Flacons ergänzen diese Kollektion von FRAMA. Die Kosmetikprodukte sind nachfüllbar. Auch die Designlinie ist auf Nachhaltigkeit bedacht. So liegen auf den niedrigen Bänken aus Holz einer anderen Kollektion naturweisse Topper aus
nachhaltig erzeugter Merinowolle. Fühlen Sie die starke, stabile Wollfaser, die gleichzeitig eine weiche Charakteristik zeigt – optisch und haptisch ein weiteres Wohlfühlerlebnis. Die starke Faser mit weicher Haptik wurde unter fairen Produktionsbedingungen von Handwerkern in Irland gewebt. So können Sie sich sicher sein, dass auch auf der ideellen Ebene eine klare Linie verfolgt wird. Alle Produkte haben eine rückverfolgbarer Herkunft, der Sie vertrauen können. Die Materialien sind zudem nachhaltig erzeugt und unter fairen Arbeitsbedingungen produziert.

Form, Licht und Leichtigkeit – das FRAMA-Gesamtkonzept

FRAMA präsentiert neben Dekoobjekten und funktionaler Kitchen Ware eine weitere Kategorie von Designkunst – die Beleuchtungsobjekte. Tisch-, Wand- oder Hängelampen brechen auf eine einzigartige Weise mit unseren «Lampengewohnheiten». Gerade Aufhängungen erhalten einen Knick, metallische Lampenschirme werden strahlend gebürstet, leuchtende goldene Lampenfassungen konkurrieren mit fast unsichtbaren gläsernen Lampenschirmen. Auch hier gilt – skandinavisches Design hat das gewisse Etwas. Seien Sie neugierig auf das Gesamtportfolio und überzeugen Sie sich im Globus Onlineshop von neuen
Designideen aus Kopenhagen, die jetzt schon daran arbeiten, Designgeschichte zu schreiben.