1. Globus
  2. Wein & Drinks
  3. Wein
  4. Rotwein

ERLESENE AUSWAHL

Rotwein

Einfacher Landwein oder legendäres Spitzenerzeugnis? Unser «Weinkeller» umfasst Rotweine aus verschiedenen Traubensorten und ganz unterschiedlichen, auch exotischen Regionen, wie beispielsweise dem Libanon.

Edizione Cinque Autoctoni

Farnese

Edizione Cinque Autoctoni

Abruzzen-Apulien

Italien

CHF 29.90
Château d'Armailhac Pauillac 2000

Château d'Armailhac

Château d'Armailhac Pauillac 2000

Bordeaux

Frankreich

CHF 139.00
Château d'Armailhac Pauillac 2008

Château d'Armailhac

Château d'Armailhac Pauillac 2008

Bordeaux

Frankreich

CHF 79.90
Château Malartic-Lagravière Pessac-Léognan 2009

Château Malartic-Lagravière

Château Malartic-Lagravière Pessac-Léognan 2009

Bordeaux

Frankreich

CHF 89.90
Château Paveil de Luze Margaux 2009

Château Paveil de Luze

Château Paveil de Luze Margaux 2009

Bordeaux

Frankreich

CHF 42.90
Château Lynch-Bages Pauillac 2008

Château Lynch-Bages

Château Lynch-Bages Pauillac 2008

Bordeaux

Frankreich

CHF 159.00
Chryseia 2013

Prats & Symington

Chryseia 2013

Douro

Portugal

CHF 75.00
Pipoli Aglianico del Vulture 2012

Vigneti del Vulture

Pipoli Aglianico del Vulture 2012

Basilicata

Italien

CHF 17.90
No. 1 Sangría

Lolea

No. 1 Sangría

Andalusien

Spanien

CHF 12.90
La Clape Rouge Vignelacroix 2013

Château Ricardelle

La Clape Rouge Vignelacroix 2013

Languedoc-Roussillon

Frankreich

CHF 21.90

Poggio al Tesoro

Mediterra Rosso 2009

Toskana

Italien

CHF 24.90CHF 14.90
Palazzo della Torre Veronese 2011

Allegrini

Palazzo della Torre Veronese 2011

Veneto

Italien

CHF 49.90
Vinattieri Merlot del Ticino 2012

Zanini

Vinattieri Merlot del Ticino 2012

Tessin

Schweiz

CHF 149.00
Humagne Rouge l'Enfer de la Roche 2013

Histoire d'Enfer

Humagne Rouge l'Enfer de la Roche 2013

Wallis

Schweiz

CHF 59.90
Château Paveil de Luze Margaux 2010

Château Paveil de Luze

Château Paveil de Luze Margaux 2010

Bordeaux

Frankreich

CHF 42.90
Finca Resalso 2014

Emilio Moro

Finca Resalso 2014

Ribera Del Duero

Spanien

CHF 17.90
Clos de La Roche Grand Cru 2013

Armand Rousseau

Clos de La Roche Grand Cru 2013

Burgund

Frankreich

CHF 329.00
Clos des Ruchottes Grand Cru 2013

Armand Rousseau

Clos des Ruchottes Grand Cru 2013

Burgund

Frankreich

CHF 449.00
Moulin de la Lagune Haut-Médoc 2012

Château La Lagune

Moulin de la Lagune Haut-Médoc 2012

Bordeaux

Frankreich

CHF 39.90
Silver Label 12 Meses 2013

Juan Gil

Silver Label 12 Meses 2013

Jumilla

Spanien

CHF 39.90
Primitivo del Salento 2014

Plozza

Primitivo del Salento 2014

Apulien

Italien

CHF 9.90
Givry 2013

Joseph Drouhin

Givry 2013

Burgund

Frankreich

CHF 21.90
Rosso di Chiara 2013

Paolo Basso

Rosso di Chiara 2013

Tessin

Schweiz

CHF 49.90
Malanser Pinot Noir Grand Cru 2013

Giani Boner - Completer Kellerei

Malanser Pinot Noir Grand Cru 2013

Graubünden

Schweiz

CHF 44.90

Rotwein 

Bestellen Sie die besten und schönsten Rotweine aus der ganzen Welt im Globus Online Shop.

Das Erkunden der feinen Unterschiede der Regionen und Preisklassen ist höchst spannend. Wir führen Rotwein aus sämtlichen namhaften Anbaugebieten im Online Shop. Um einen Einblick in die Breite des Rotwein Sortiments zu geben, haben wir einige Höhepunkte aufgeführt:

Rotwein aus der Alten Welt

In der spanischen Region Rioja wird Rotwein aus Tempranillo hergestellt. Man unterscheidet zwischen Rioja Crianza, Rioja Reserva und Rioja Gran Reserva. Bekannte Produzenten von Gran Reserva Rioja sind Marqués de Murrieta mit Castillo Ygay, Baron de Ley und Bodegas Muga. Das Gebiet Rioja in Spanien wird unterteilt in Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Baja. Die nächste weltberühmte spanische Weinbauregion ist Ribera del Duero. Hier wird Rotwein immer aus der Tempranillo Traube hergestellt. Die bekanntesten Produzenten heissen hier Dominio de Pingus, Flor de Pingus, Peter Sissek mit seinem PSI, Hacienda Monasterio, Bodegas Aalto mit den beliebten gleichnamigen Rotweinen Aalto und Aalto PS, Vega Sicilia mit dem Valbuena und dem Rotwein Alión. Weitere spanische Regionen sind das Priorat, wo Rotweine aus Garnacha und Carignan gekeltert werden, das aufstrebende Bierzo mit dem Mencia, die Region Castilla y León, wo Mauro und Mauro VS von Novartis Weingut Bodegas Mauro hergestellt werden, aus Toro, wo Pintia und Jumilla hergestellt werden. In Toro wird beispielsweise von Juan Gil die Traube Mourvèdre angebaut. In Spanien sind aber auch weitere Regionen wie Andalusien, Madrid, Extremadura und Terra Alta für den Weinbau bekannt. In Madrid liegt die Bodegas Licinia.

In Portugal werden unzählige Rebsorten angebaut. Die Vielfalt umfasst Touriga Nacional, Trincadeira, Tinta Roriz, um nur die wichtigsten zu nennen. Bekannte Regionen sind das Douro-Tal, Dao, Bairada, Setubal und Allentejo. Besonders bekannt sind diese Regionen für den dort hergestellten Portwein.

Frankreich weist eine unglaubliche Auswahl an Rotwein auf. Die berühmteste Region ist zweifelsohne Bordeaux mit den vielen Châteaux. Bordeaux wird unterteilt in das rechte Gironde Ufer und das linke Gironde Ufer. Das linke Ufer ist besser bekannt als Médoc mit den Regionen Saint-Estèphe, Pauillac, Saint-Julien, Margaux, Médoc, Haut-Médoc und Moulis-en-Médoc. In Médoc sind 1855 Châteaux klassifiziert in Premier Grand Cru, Deuxième Grand Cru, Troisième Grand Cru und so weiter. Premier Grand Cru Classé sind zum Beispiel Mouton Rothschild, Château Lafite Rothschild, Latour in Pauillac, Château Margaux in Margaux oder Château Haut-Brion in Pessac-Leognan, welches im Süden der Stadt Bordeaux liegt. Im rechten Gironde Ufer heissen die zwei Appellationen Pomerol und Saint-Émilion. In Pomerol gibt es keine Klassifizierung, aber die wichtigsten Güter sind dennoch bekannt. Diese sind in Pomerol Petrus und Vieux Château Certan. Saint-Émilion hat im Gegensatz zu Pomerol eine Klassifizierung mit Premier Grand Cru Classé A und B, Grand Cru Classé und Grand Cru. Die Wichtigsten Weingüter in Saint-Émilion sind Angélus, Château Ausone, Château Figeac, Léoville-las-Cases, Lynche-Bagues, Pontet Canet, Poujeaux, Cos d’Estournel und Château la Lagune. Bezüglich Rebsorten dominiert am rechten Gironde Ufer Merlot, ferner wird auch Cabernet Sauvignon angebaut. Am linken Gironde Ufer sind es die Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot.

Beim französischen Rotwein ist die Region Beaujolais ebenfalls ein grosser Begriff. Die wichtigste rote Rebsorte ist hier Gamay. Einige der zehn Crus du Beaujolais sind die berühmten Lagen Saint-Amour, Fleurie, Côte de Brouilly, Moulin à Vent, Juliénas und Morgon.

Im französischen Burgund gibt es nur eine Rotweinsorte und zwar ist es der berühmte Pinot Noir, zu Deutsch Spätburgunder oder Blauburgunder. Anders als im Bordeaux werden nicht einzelne Weingüter klassifiziert, sondern Lagen. Die besten Lagen im Burgund sind Grand Cru, gefolgt von Premier Cru, Villages Appellationen und Bourgogne AC. Das Burgund wird unterteilt in Côte d’Or, Gevrey-Chambertin, Fixin, Chambolle-Musigny, Vosne-Romanée und Nuits-Saint-Georges. Der südliche Teil der Côte d’Or wird Côte de Beaune genannt. Dort liegen die Regionen Corton, Volnay, Paumard und Beaune. Das wichtigste Weinlage ist Romanée Conti mit ganz vielen Grand Cru Lagen wie La Tâche, La Romanée und Romanais-Saint-Vivant. Relevante Produzenten sind die Domaine Armand Rousseau und das Maison Joseph Drouhin.

Frankreich produziert auch schöne Rotweine in Rhône-Tal. Im nördlichen Tal der Rhône wird vor allem Shiraz veredelt, während es im südlichen Rhône-Tal Grenache, Mourvèdre, und Shiraz sind. Die wichtigsten Appellationen im nördlichen Rhône-Tal sind die Côte Rôtie mit Côte Blonde und Côte Brune, Saint-Joseph, Hermitage, Crozes Hermitage und Cornas. Wenn es um den Rotwein Shiraz geht, sind die Weingüter von Guigal mit den Côte Rôtie-Lagen La Mouline, La Turque und La Landonne weltbekannt. Für den Hermitage ist Chapoutier der Spezialist. Das südliche Rhône-Tal ist berühmt für die Appellationen Châteauneuf-du-Pape, Gigondas, Vacqueryras und Rasteau. Alle anderen Rotweine dieser Region werden Côte de Rhône genannt. Die Appellation Châteauneuf-du-Pape ist so bekannt wegen den aussergewöhnlichen Kieselsteinböden. Weingüter, die Châteauneuf-du-Pape produzieren sind unter anderen Château Rayas, Château de Beaucastel und Vieux Télégraphe.

Weitere Spitzenregionen für Rotwein aus Frankreich sind das Languedoc-Roussillon mit der unglaublichen Vielfalt unterschiedlicher Rebsorten und den Produzenten Domaine Gayda und Gauby und die sonnenverwöhnte Provence, wo der lagerfähige Bandol aus Mourvèdre hergestellt wird.

In Italien sind eine Vielzahl an Regionen für Rotwein bekannt. Die nördlichste ist das Piemont, wo die tanninstarke Traube Nebbiolo in Barolo, Barbaresco und Langhe zu Höchstleistungen heranwächst. Ausserdem zeigt Dolcetto, die milde Rebsorte, vor allem in Dogliani schöne Resultate. Am elegantesten wird die säurehaltige Traube Barbera zu Barbera d’Alba und Barbera d’Asti veredelt. Die wichtigsten Rotweinproduzenten im Piemont sind Gaja, Giacomo Conterno, Aldo Conterno, Vietti und Braida. Gaja produziert in Barbaresco an den Lagen Sori San Lorenzo und Sori Tildin. Braida stellt den Bricco dell’Uccellone und den Montebruna her.

In der italienischen Lombardei liegt das Veltlin, wo verschiedene Stile wie zum Beispiel Sassella, Grumello, und der Amarone-ähnliche Sforzato vorherrschen. Das berühmte Weingut im Veltlin heisst Plozza.

Das Südtirol ist in Bezug auf italienischen Rotwein berühmt für die autochthone und körperreiche Rebsorte Lagrein und für den milden Vernatsch. Im Südtirol liegt die Cantina Terlan, welche den Lagrein Porphyr produziert.

Eine berühmtere Region in Italien ist Veneto mit den Gebieten Bardolino und Valpolicella. Im Valpolicella werden die Rebsorten Corvina, Corvinone, Molinara und Rondinella kultiviert. Die besten Weine entstehen dort an der Hügellage im Valpolicella Classico. Für bessere Qualitäten wird Valpolicella Classico Superiore als DOC verwendet. Der berühmteste Rotwein der Region ist der Amarone Classico di Valpolicella mit seiner hohen Alkoholgradation, wofür die Trauben rosiniert, das heisst, angetrocknet werden. Immer häufiger wird beim Ripasso der Trester des Amarones nochmals zusammen mit normaler Valpolicella Classico verwendet, um dem Valpolicella Classico noch mehr Kraft und Fülle zu verleihen. Diese DOC heisst dann Valpolicella Ripasso. Die grössten Produzenten sind im Veneto Quintarelli, Romano dal Forno, Allegrini und Masi mit dem Amarone Costasera.

Supertoskaner werden, wie es die Bezeichnung erahnen lässt, in der Toscana hergestellt. Ganz klar ist die Hauptrebsorte in der Toskana Sangiovese. Es werden aber immer häufiger auch internationale Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Syrah angebaut. Die berühmtesten Appellationen sind Chianti, Chianti Classico, Chianti Classico Riserva, sowie Chianti Classico Gran Selezione. Bekannte Vertreter vom süffigen Chianti sind der Tre und der Il Blu von Brancaia. Weitere berühmte Weingüter sind Fontodi mit seinem Flaccianello, Isole e Olena mit dem Cepparello und Antinori mit Tignanello und Chianti Pèppoli.

Die italienische Region Montepulciano ist vor allem bekannt für den Vino Nobile di Montepulciano. Berühmte Weingüter heissen Boscarelli, Avignonesi und Poliziano.

In Brunello wird der Sangiovese-Klon Sangiovese Grosso angebaut. Hergestellt wird dort der komplexe, mächtige und lagerfähige Brunello di Montalcino. Der kleine Bruder von Brunello heisst Rosso di Montalcino. In dieser italienischen Rotwein-Region liegen die berühmten Weingüter Altesino, Castello Banfi, Biondi Santi und Valdicava.

Modernere Rotweine aus internationalen Rebsorten werden in Italien in ganz Maremma produziert, insbesondere aber in der Region Bolgheri. Berühmt sind Sassicaia, Ornellaia, Masseto, Solaia, Guado al Tasso, Messorio, Monteverro, Biserno und Tua Rita Giusto di Notri.

Im südlichen Teil von Italien liegen weitere für Rotwein bekannte Gebiete. Marche, zu Deutsch Marken ist der Produktionort von Montepulciano d’Abruzzo. In Umbrien wird der trockene Rotwein Montefalco Sagrantino hergestellt. Die Rebsorten Primitivo, Uva di Troia und Malvasia Nera werden in Apulien zu den berühmten Rotweinen Primitivo di Manduria, Primitivo del Salento und Salice Salentino verarbeitet. Der Primitivo Sessantanni ist der Verkaufsschlager. In der Basilicata ist die Traube Aglianico sehr vorherrschend, wobei die Appellationen Aglianico del Vulture und Piano del Cerro berühmt sind. Kalabrien verwendet die hochwertige Rebsorte Gaglioppo im Weingut Odoardi. Ein wahres Paradies mit unterschiedlichsten Rebsorten wie Nerello Mascalese, Nerello Cappuccio, Nero d’Avola und weiteren autochthonen Traubensorten ist in Sizilien vorzufinden. Die Mittelmeerinsel Sardinien mit den Rebsorten Cannonau, welche mit Grenache identisch ist, und Carignano beheimatet das Weingut Cantina di Santadi, wo die Carignano del Sulcis Rotweine Rocca Rubia und Terre Brune hergestellt werden.

Die Schweiz konzentriert sich vor allem auf die Rebsorten Pinot Noir, Gamay und Merlot, aber auch auf schweizer Züchtungen wie Diolinoir, Gamaray und Garanoir. Im Wallis trifft man einen grossen Fundus an autochthonen Rebsorten wie Cornalin, Humagne Rouge und Durize an. Die wichtigsten Weinberge für den Rotwein Syrah befinden sich in Martigny, Fully, Chamoson, Sion, Savièse und Sierre. Die wichtigsten Produzenten sind Gérald Besse, Histoire d’Enfer, Domaine Cornulus und Cédric Flaction. Das Waadtland ist hauptsächlich eine Gegend für Weisswein, und nicht für Rotwein. Neuerdings gibt es aber dennoch spannende Rotweine aus Pinot Noir, Gamay oder dem Gamay-Klon Plant Robert. Die wichtigsten Regionen im Waadtland befinden sich im Chablais bei Aigle und Yvorne, dem Lavaux mit den Appellationen Saint-Saphorin, Calamin, Dézaley und Epesses. Weitere Regionen sind La Côte mit Féchy und die Côtes de l’Orbe. Die wichtigsten Produzenten von waadtländer Rotwein sind Bovard, Luc Massy, Fonjallaz und Raymond Paccot. Ein grosser Beitrag zum schweizer Rotwein kommt vom Tessin. Das Tessin ist bekannt für Merlot del Ticino, aber auch für die sehr seltene autochthone Rebsorte Bondola. Die meisten Merlots werden im Barrique ausgebaut und können mit den grossen Merlots zum Beispiel aus Bordeaux mithalten. Innerhalb vom Tessin sind die wichtigsten Anbaugebiete Mendrisiotto, Malcantone, Lugano und Sopraceneri. Die berühmten Produzenten heissen Zanini Vinattieri mit dem Castello Luigi, Guido Brivio mit dem Riflessi d’Epoca und dem Platinum, Feliciano Gialdi mit dem Sassi Grossi und dem Trentasei, Tamborini, Azienda Mondo, Bondola del Nonu Mario, Paolo Basso und Kopp von der Crone. In der Deutschschweiz wird der Fokus vor allem auf Pinot Noir, oder anders gesagt auf Blauburgunder oder Spätburgunder, gelegt. Wir führen Rotwein der Top-Produzenten Urs Pircher und dem Weingut Zahner aus dem zürcher Weinland, Rotwein aus dem Klettgau in Schaffhausen vom Weingut Baumann, welches die spannende Kooperation ZWAA mit dem Weingut Osterfingen realisiert. Bemerkenswert sind die Böden in Schaffhausen, denn sie sind den Böden vom Burgund sehr ähnlich. Die absolute Top Gegend für Pinot Noir ist Graubünden, insbesondere die Bündner Herrschaft mit den Ortschaften Fläsch, Maienfeld, Jenins und Malans, wo die wichtigsten Weingüter liegen. Die wichtigsten Weingüter sind Obrecht mit dem Pinot Noir Monolith und Trocla Nera, Gantenbein, Christian Hermann, Giani Boner, Pelizzatti und Tscharner mit dem Pinot Noir Gian Battista.

Deutschland ist eine Weissweinregion mit weltberühmten Rieslingen. Trotzdem finden Rotweine aus Deutschland eine immer grösser werdende Fangemeinde. Vor allem aus den Regionen Ahr, Nahe, Rheingau und Baden kommen hervorragende Spätburgunder beziehungsweise Blauburgunder. Bekannt sind die Weine von Bernhard Huber, zum Beispiel Grosses Gewächs Bienenberg, und die Weine von Markus Schneider.

Die wichtigsten Rebsorten für Rotwein aus Österreich sind Blaufränkisch, Zweigelt und St. Laurent. Rotwein wird in Österreich hauptsächlich im Osten, nämlich im Burgenland hergestellt. Wir führen Rotwein von Gernot Heinrich wie den Pannobile und den Gabarinza, Rotwein von Weingut Artner wie den Massive Attack, Rotwein von Wild Boys wie den Batonnage, Rotwein von Gesellmann und von Markowitsch.

Rotwein aus der Neuen Welt

In der Neuen Welt finden sich hauptsächlich internationale Rebsorten wie Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Rotweine sind meistens kräftig, opulent, weich und rund. Eine der wichtigsten Regionen der Neuen Welt ist Kalifornien in den USA mit den berühmten Napa Valley, Sonoma Valley, Alexander Valley, Dry Creek Valley, Los Carneros, Santa Inés, Monterrey und Lodi. Die berühmtesten kalifornischen Weingüter in unserem Sortiment sind Hess Collection, Ramey Estate und Caymus Vineyards. In Kalifornien sind die typischen Rebsorten der Neuen Welt wie Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah heimisch, aber auch Durif und der sich sehr wohlfühlende Zinfandel, welcher pflaumenwürzige, opulente Rotweine hervorbringt. In Argentinien ist vor allem Mendoza sehr bekannt, wo Malbec dank dem warmkontinentalen Klima seine besten Qualitäten erreicht. Das wichtigste Weingut der Region gehört Dieter Meier, wo die Rotweine Ojo de Agua, Ojo de Vino, Malo, Puro, Puro Corte d’Oro und Puro Corte produziert werden. Weitere wichtige Weingüter für argentinischen Rotwein sind Trapiche und Colomé. Trapiche liegt auch in Mendoza, wo es die Subregionen Valle du Uco und Cheval des Andes gibt. Das Weingut Colomé liegt in der fast schon subtropischen Region Salta, wo sich einige der höchstgelegenen Weinberge der Welt auf über 2000 Metern über Meer befinden. An der Westseite der Anden liegt Chile, wo fruchtige Rotweine vor allem Cabernet Sauvignon und Carménère vinifiziert werden. Die wichtigsten Regionen sind Limari, Elqui Valley, Aconcagua Valley, Central Valley und Maipo Valley. Südafrika hat eine sehr lange Geschichte als Weinlieferant vom Kap der Guten Hoffnung.  Die meisten Weinbauregionen Südafrikas befinden sich in der Nähe von Kapstadt und heissen Stellenbosch, Franschhoek, Constantia, Paarl, Robertson und Swartland. Neben den internationalen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot und Shiraz gibt es die südafrikanische rote Rebsorte Pinotage. Weingüter, die südafrikanischen Rotwein herstellen, sind Boekenhoutskloof mit dem Chocolate Block, Glen Carlou und Klein Constantia. Australien ist vor allem bekannt für seine wuchtigen, dichten Shiraz und die typischen Blends aus Grenache, Shiraz und Mourvèdre, welche als GSM abgekürzt werden. Berühmte Regionen für australischen Rotwein heissen Barossa Valley, Eden Valley, Clare Valley, McLaren Vale und Coonawarra mit seinen für Cabernet Sauvignon sehr geeigneten Terrakottaböden. Weingüter in Australien sind beispielsweise Schild Estate, Penley Estate und d’Arenberg. Neuseeland ist vor allem bekannt für Weisswein, aber es werden auch einige ausgezeichnete Rotweine produziert. Allen voran kommen wunderschöne Pinot Noirs aus dem Central Otago vom Weingut Felton Road, welches den Pinot Noir Bannockburn produziert. Der wohl exotischste Vertreter des ganzen Sortiments ist der berühmte Château Musar aus dem hochgelegenen libanesischen Bekaa Valley.

Die beliebtesten Trauben für Rotweine

Ob reinsortig oder Assemblage, Sie können Rotweine aller Preisklassen online kaufen und zu sich bequem nach Hause liefern lassen. Oftmals ist neben dem Anbaugebiet auch die Rebsorte ein entscheidender Faktor für Geschmack und Aroma von Rotwein. Wir haben für Sie die wichtigsten Rebsorten aufgeführt:

Cabernet Sauvignon ist eine der bekanntesten Rebsorten überhaupt. Aus dieser Traube werden fruchtige, dunkle Rotweine produziert. Ihren Ursprung hat die Rebsorte im Bordeaux, heute wird sie aber weltweit angebaut. Zum Beispiel in Kalifornien, Südafrika und Australien. Shiraz, auch Syrah genannt, ist eine weitere wichtige Traube, die zur Herstellung von Rotwein verwendet wird. Mit ihr verbindet man intensive Aromen von Beeren. Sie wird neben Frankreich auch gerne in der Schweiz und in Australien angebaut. Ein vollmundiger Rotwein wird aus Merlot produziert. Pinot Noir ist eine der edelsten Trauben der Welt. Sie findet Verwendung in der Herstellung von rotem Burgunder. Rotweine aus der Rebsorte Pinot Noir entfalten fruchtige Aromen. Oftmals werden Rotweine aus Pinot Noir als Barrique ausgebaut. Ein weiterer hierzulande beliebter Rotwein wird aus der Rebsorte Malbec hergestellt. Gerne kommt die Traube in einer Assemblage vor. Malbec wird heutzutage vor allem in Argentinien angebaut. Ursprünglich kommt die Rebsorte aus der Region Cahors im Südwesten von Frankreich. Im Glas überzeugt der Rotwein aus Malbec mit seinem dunklen Violett nicht nur visuell.

Selbstverständlich finden Sie im „Weinkeller“ vom Globus Online Shop nicht nur Rotwein aus den bekanntesten Weintrauben. Wir laden Sie gerne ein, in unserer Auswahl zu stöbern, auch wenn es mal etwas Anderes als Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir, Sangiovese, Primitivo, Zinfandel, Syrah, Tempranillo oder Malbec sein soll.

Rotwein im Globus Online Shop kaufen.